Startseite  /  Jobbörse  /  Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

Warnbake übersehen

Stadtgeschehen
  • Erstellt: 05.10.2022 / 12:49 Uhr von at
Eine Autofahrerin ist Dienstag kurz vor Mitternacht in der Charlottenstraße gegen ein Warnbake gerauscht. Ein Zeuge hatte dies beobachtet und auch gesehen, wie sich das Auto aus dem Staub machte. Am Unfallort stellte die Polizei wenig später Fahrzeugteile und eine Ölspur fest, die der Frau zum Verhängnis werden sollte.

Im Rahmen der Nachverfolgung der Ölspur konnte das Unfallfahrzeug auf einem Hinterhof mit frischen Unfallspuren im Frontbereich entdeckt werden. Während der Maßnahmen erschien die 38-jährige Fahrerin. Sie wies einen Atemalkoholwert von 1,93 Promille auf und wurde nach der Entnahme einer Blutprobe, der Beschlagnahme des Führerscheins und der Untersagung der Weiterfahrt aus den polizeilichen Maßnahmen entlassen. Die weiteren Ermittlungen führt die Kriminalpolizei.

Dieser Artikel wurde bereits 262 mal aufgerufen.

Werbung