Logo
    • Einen Porsche haben Langfinger zwischen Mittwochabend und Donnerstagfrüh in Kleinmachnow gestohlen. Der angerichtete Schaden laut Polizei: rund 70.000 Euro! Die Beamten sicherten vor Ort spuren, stellten eine Fahndung für den PKW ein und nahmen eine Strafanzeige auf. Die Kriminalpolizei kümmert sich nun um die weiteren Ermittlungen.
    • Vorsicht auf der A9 zwischen dem Dreieck Potsdam und Beelitz-Heilstätten in Fahrtrichtung Leipzig - dort liegt ein totes Tier auf der Fahrbahn!
    • Auen sind nicht nur artenreiche Lebensräume, sondern werden in Zeiten zunehmender Extremwetterereignisse immer wichtiger. Unter dem Motto "Auen renaturieren – Chancen für Mensch und Natur" veranstalteten der NABU Brandenburg und das Haus der Natur in Potsdam ein Fachgespräch. Experten aus verschiedenen Bereichen kamen in dieser Woche zusammen, um über die drängenden Fragen und Herausforderungen der Renaturierung von Auen zu diskutieren. mehr
    • Die Vollversammlung der IHK Potsdam hat in ihrer ersten Sitzung des Jahres ein Positionspapier verabschiedet, das sich für Weltoffenheit, Toleranz und wirtschaftliche Teilhabe ausspricht. Dieser Schritt folgt auf die Beteiligung der drei Brandenburger Industrie- und Handelskammern am Aufruf "Brandenburg zeigt Haltung" nach den landesweiten Protesten gegen Hass und Ausgrenzung. mehr
    • Der Bahnhof Werder (Havel) wurde beim jüngsten Park+Ride-Check des Auto Club Europa mit der Bestnote "Exzellent" ausgezeichnet. Von den 31 überprüften Anlagen rund um Berlin erhielt nur jede fünfte diese Bewertung. mehr
    • Neue Stimme für den Schlaatz
      eb / 12.04. / 13:01 Uhr

      Am 20. März fand im Projekthaus „erlenhof 32“ die konstituierende Sitzung des Schlaatzrats statt, ein wichtiger Schritt für den Stadtteil Am Schlaatz. Der Schlaatzrat wird zukünftig als aktive Interessenvertretung fungieren und hat bereits erste Schwerpunkte festgelegt. 16 engagierte Bewohner wurden als Interessenvertreter gewählt und werden nun als Stimme der Schlaatzer Bevölkerung in allen wichtigen Entscheidungsgremien des Stadtentwicklungsprojekts „Schlaatz 2030“ auftreten. mehr
    • Am 11. April kam es gegen 11.30 Uhr auf dem Parkplatz des Kaufland/Getränkemarkt/Apotheken-Komplexes in Luckenwalde zu einem Zwischenfall, bei dem ein Auto Schaden nahm. Der Halter des beschädigten Fahrzeugs berichtet, dass sein Wagen während des Parkens von einem großen weißen Transporter angefahren wurde, der gerade dabei war, einzuparken. Zudem war auf dem Transporter eine Werbung in dunkler Holzoptik angebracht, die vermutlich einer Tischlerei zuzuordnen ist. Personen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der 0171 7415602 zu melden.
    • Die Gemeinde Michendorf erhält eine Förderzusage in Höhe von 1.210.278,52 Euro aus dem "Aktionsprogramm Natürlicher Klimaschutz" für die Renaturierung des Irissees. Das Geld soll dazu verwendet werden, den Irissee im Ortsteil Wilhelmshorst zu einem grundwasserunabhängigen Gewässer umzugestalten, das durch Regenwasser gespeist wird. Durch die Entnahme von Schlamm, die Installation einer dichtenden Schicht und die Zuleitung von vorgereinigtem Regenwasser aus der Umgebung soll der See als wertvolles Biotop erhalten und wiederhergestellt werden. mehr
    • Staatssekretärin Dr. Antje Töpfer vom Gesundheitsministerium übergab heute einen Förderbescheid über 48.400 Euro an den Potsdamer Verein KINDERHILFE e.V. Das Geld finanziert das neue Projekt TANDEM, das darauf abzielt, von Krebs genesene Menschen für die ehrenamtliche Begleitung von Familien zu gewinnen, in denen Eltern minderjähriger Kinder oder Jugendliche ab 16 Jahren an Krebs erkrankt sind. mehr
    • Unter dem Motto "Frische Ideen und neue Impulse" wurde gestern am 10. April das 1. Kulturland Brandenburg Forum von Kulturstaatssekretär Tobias Dünow im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte in Potsdam eröffnet. mehr
    • Das Deutsche Kinderhilfswerk interpretiert ein aktuelles Urteil des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte als bedeutende Unterstützung für das Kinderrecht auf eine gesunde Umwelt. Obwohl die Klage von sechs portugiesischen Jugendlichen und jungen Erwachsenen gegen 32 Mitgliedsstaaten des Europarats aus formellen Gründen abgewiesen wurde, sieht die Organisation dennoch positive Signale für die Umwelt- und Klimaschutzpolitik, insbesondere in Deutschland. Diese Einschätzung begründet sich auf ein anderes Urteil des Gerichts bezüglich der Klage der "Klimaseniorinnen" aus der Schweiz. mehr
    • Auf der A9 wird am Dreieck Potsdam in Fahrtrichtung Berlin geblitzt. Dort gilt Tempo 100. +++ Ebenfalls geblitzt wird auf der B5 im 80er-Bereich in Richtung Wustermark. +++ Ein weiterer Blitzer steht auf der A2 bei der Abfahrt Lehnin in Fahrtrichtung Berlin im 120-Bereich. Gemeldet von Dave um 12.01 Uhr. +++ 
    • In Potsdam sind für die anstehende Kommunalwahl am 9. Juni insgesamt 694 Kandidaten zugelassen worden, ein Anstieg im Vergleich zu den 677 Bewerbern von 2019. Sie bewerben sich um die 56 Sitze in der Stadtverordnetenversammlung und um die 55 Sitze in den neun Ortsbeiräten. Der Wahlausschuss hat die Kandidaturen in seiner jüngsten Sitzung offiziell bestätigt, wobei einige Listen in einzelnen Wahlkreisen aufgrund fehlender Unterstützungsunterschriften nicht zugelassen wurden. mehr
    • Die Landeshauptstadt Potsdam veranstaltete am 9. April eine zweite Informationsveranstaltung für die Anwohner der Waldstadt zum Bauprojekt Saarmunder Straße 46. Ziel des Projekts ist es, bedarfsgerechten Wohnraum für Menschen mit körperlichen, geistigen oder seelischen Behinderungen zu schaffen. Das Vorhaben umfasst neben den geplanten 20 – 25 Wohneinheiten im Erdgeschoss auch eine Tagesstätte für schwerst-mehrfachbehinderte Kinder, ein Angebot, das bislang in Potsdam fehlte. mehr
    • Die Biosphäre Potsdam informiert darüber, dass die „Grün serviert“-Veranstaltung „Öko-Energie, was bringt mir das?“ am Donnerstag, 11. April, abgesagt wurde.
    • Die Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung lädt am Dienstag, 16. April, um 18 Uhr zu der Veranstaltung: „Triggerpunkte. Konsens und Konflikt in der Gegenwartsgesellschaft". Immer häufiger ist von einer „Spaltung der Gesellschaft" die Rede. Aber wie weit liegen die Meinungen in der Bevölkerung wirklich auseinander? Und ist die Gesellschaft wirklich so zerstritten? mehr
    • Mit dem Einzug des Frühlings lockt Potsdam seine Besucher mit einer Fülle an Aktivitäten und Attraktionen. Die idyllische Freundschaftsinsel lädt dazu ein, den Spuren von Karl Foerster zu folgen, während man sich auf der Havelwelle treiben lassen oder durch das grüne Welterbe radeln kann. mehr
    • Das Hasso-Plattner-Institut (HPI) bietet auch dieses Jahr wieder interessierten Jugendlichen ab der 7. Klasse die Chance, in die Welt der Informatik einzutauchen. Mit speziellen Programmen wie dem HPI-Sommercamp und dem HPI-Schülerkolleg unterstützt das Institut die IT-Nachwuchsförderung. Diese Angebote ermöglichen es Schülern, praktische Erfahrungen zu sammeln, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen und erste Einblicke in das Campusleben zu gewinnen. mehr
    • Auf der Satzkorner Bergstraße wird in Richtung Marquardt Bahnhof geblitzt. Auf der Strecke herrschen 50 km/h. Gemeldet von Dave um 12.32 Uhr. 
    • Neue Bäume für Werder!
      eb / 09.04. / 11:01 Uhr

      Die Stadt Werder setzt auch dieses Jahr ihre Tradition fort und führt umfangreiche Baumpflanzungen durch, um das öffentliche Grün zu pflegen und zu erweitern. Im Stadtwald wurden sechs Säuleneichen um den Heldenhain gepflanzt, während im Bereich der Obstzüchterstraße abgestorbene Ebereschen durch 15 widerstandsfähigere Dodong-Ebereschen ersetzt wurden, die gegen Borkenkäfer beständiger sind. mehr
    • Vorsicht auf der A10 Richtung Dreieck Potsdam. Zwischen Rangsdorf und Genshagen gab es einen Unfall. Es besteht Gefahr durch ein liegengebliebenes Fahrzeug. Die Polizei ist bereits benachrichtigt.
    • Gestern fand die feierliche Eröffnung der Wassersportsaison in Potsdam statt, angeführt von Oberbürgermeister Mike Schubert und dem Landes-Kanu-Verband Brandenburg. Zahlreiche Wassersportbegeisterte und Zuschauer versammelten sich an der Havelbucht, um den Startschuss für die Saison mitzuerleben. 
        mehr
    • Vorsicht auf der A10 in Richtung Dreieck Potsdam. Zwischen Ludwigsfelde-West und dem Dreieck Nuthetal befinden sich Fahrzeugteile auf der Fahrbahn. Autofahrer sollten hier besonders vorsichtig fahren.
    • Heute, am 8. April, enthüllte Oberbürgermeister Mike Schubert gemeinsam mit… mehr
    • Die Gewinner stehen fest: Insgesamt 100 Mädchen und Jungen im Grundschulalter aus Borkheide (Potsdam-Mittelmark), Elsterwerda (Elbe-Elster), Neustadt (Dosse) im Landkreis Ostprignitz-Ruppin und Seelow (Märkisch-Oderland) wurden von einer Jury ausgewählt und feiern am 31. Mai gemeinsam mit Ministerpräsident Dietmar Woidke und Bildungsminister Steffen Freiberg in der Staatskanzlei. Die 15. Auflage der Reihe „Einladung des Ministerpräsidenten – Kinder sind willkommen“ anlässlich des Internationalen Kindertags steht in diesem Jahr unter dem Motto „Die Welt ist bunt“. mehr
    • Hier ist die Potsdam-Verkehrsprognose für die Woche vom 8. bis 14. April. mehr
    • Seit dem 1. April wird der schwarz-weiße Kater Maxi aus Nuthetal, Am Buschberg, wieder vermisst. Das Tier hat ein rotes Halsband um und trägt einen Transponder. Wer Maxi gesehen hat oder weiß, wo er sich aufhält, meldet sich unter der 06190/937300.
    • Wie kann der Verwaltungscampus in der Potsdamer Innenstadt neugestaltet und mit Neubauten sinnvoll ergänzt werden? Diesen Fragen widmete sich ein Studierendenprojekt der Technischen Universität Dresden in der ersten Aprilwoche in Potsdam. Am Freitag stellten die 30 Studierenden der Disziplinen Städtebau und Freiraumplanung ihre ersten Vorschläge für die Realisierung der städtebaulichen und freiräumlichen Neugestaltung des Verwaltungscampus vor. mehr
    • Seit unzähligen Generationen immer wieder das Gleiche: Arbeit, Einkauf, Kochen, Körperpflege, Arztbesuch, Schlaf und vieles mehr. Gegenstücke sind Feiertage, Freizeit, Ferien, Urlaub, Müßiggang. Und dann gibt es noch ein Dazwischen: soziale sowie kulturelle Betätigung. Zugegeben, in unserer Wahrnehmung ist die Grenze fließend. Auch Maler und Bildhauer, Musiker oder Tänzerinnen haben einen Arbeits-Alltag. Die Ausstellung des Potsdamer Kunstvereins “alles ausser alltag” zeigt die Vielfalt der Bilder zum Thema Musik und Tanz. Ursprünglich sollte sie am Montag , 8. April enden. Jetzt informiert der Verein: Die Ausstellung geht noch bis Montag, 15. April. mehr
    • Anpaddeln in der Havelbucht
      ant / 07.04. / 12:01 Uhr

      Seit 11 Uhr findet in der Neustädter Havelbucht an der Seerose das zentrale Anpaddeln des Landes-Kanu-Verbandes Brandenburg statt.  mehr
    • Vom 27. April bis 18. August präsentiert das Museum Barberini in Potsdam die Ausstellung "Modigliani. Moderne Blicke". In dieser großen Schau wird Amedeo Modiglianis Werk erstmals aus einer gesamteuropäischen Perspektive beleuchtet. mehr
    • regiobus: Linienkonzept Nuthtal
      eb / 06.04. / 19:01 Uhr

      Nach den Osterferien werden ab dem 8. April im gesamten Liniennetz der regiobus Potsdam Mittelmark Fahrplanänderungen umgesetzt. Mit Umsetzung des Linienkonzepts Nuthetal kommt es auf den Linien zu Anpassungen. Die Änderungen im Einzelnen sind: mehr
    • Das Stadtarchiv der Landeshauptstadt Potsdam plant einen weiteren Schritt in Richtung Digitalisierung. Durch den geplanten Beitritt zum Kooperationsverband Digitale Archivierung Nord (DAN) sollen digitale Archivinhalte zentral verwaltet, gesichert und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Dieser Schritt ermöglicht es dem Stadtarchiv, digitales Archivgut nach archivfachlichen Standards zu archivieren und somit den Weg zur digitalen Langzeitarchivierung zu ebnen. mehr
    • Der Bereich öffentlich-rechtlicher Entsorgungsträger/Abfallentsorgung der Landeshauptstadt Potsdam zieht vom 8. bis 9. April von Haus 1 auf dem Verwaltungscampus in der Innenstadt in neue Räumlichkeiten in der Behlertstraße 3a. Während der Zeit des Umzugs sind die Mitarbeitenden telefonisch nicht erreichbar, es finden keine Sprechstunden statt. mehr
    • Die Ausstellung "Munch. Lebenslandschaft" im Museum Barberini in Potsdam war ein großer Publikumserfolg. Innerhalb von 19 Wochen (18. November 2023 bis 1. April 2024) zog sie 184.600 Besucherinnen und Besucher an, was sie zur zweiterfolgreichsten Schau seit der Eröffnung des Museums 2017 macht. mehr
    • Das Projekt DivAirCity und die ProPotsdam setzen ein Pilotprojekt im Innenhof des Binsenhofs um, um die Auswirkungen der Umgebung auf die Gesundheit zu untersuchen. Der Schlaatz, als ökologischer Stadtteil, bietet viele Grünflächen, jedoch werden nicht alle Flächen optimal genutzt. Das Projekt interessiert sich besonders für die Rolle grüner, aktiv nutzbarer Innenhöfe für die Lebensqualität und das Stadtklima. mehr
    • Ab Montag, 8. April, treten nach den Osterferien im gesamten Liniennetz von regiobus Potsdam-Mittelmark Fahrplanänderungen in Kraft. Insbesondere im Schülerverkehr am Morgen von Kemnitz nach Werder gibt es Anpassungen. Hier sind die Details der Änderungen: mehr
    • In Elstal wird in der Hauptstraße im 50er-Bereich beidseitig geblitzt. Gemeldet von Dave um 16 Uhr.
    • Die Landeshauptstadt Potsdam hat den Startschuss für die Ausschreibung des Mobilitätskonzepts für den Schlaatz gegeben. Dieses Konzept bildet eine wichtige Grundlage für die Entwicklung des Bebauungsplans Nr. 138 "Am Schlaatz". Interessierte Planungsbüros haben die Möglichkeit, sich über den Vergabemarktplatz Brandenburg zu bewerben. mehr
    • Vorsicht in der A10-Abfahrt Potsdam Nord - dort staut es sich circa 400 m auf der rechten Fahrspur in Richtung Werder. Gemeldet von Dave um 14.35 Uhr.
    • Der Kommunale Immobilien Service (KIS) und das Natural Building Lab der Technischen Universität Berlin haben am Mittwoch, 3. April, eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet, die auf die Entwicklung innovativer Planungsansätze für Verwaltungs- und Kitabauten des KIS abzielt. Im Rahmen des vergangenen Wintersemesters 2023/24 haben Architekturstudenten der TU Berlin unter der Leitung von Prof. Eike Roswag-Klinge praxisnahe Konzepte erarbeitet, die auf Mehrfachnutzungen, Nutzungsflexibilität sowie ressourcenschonende und kreislauffähige Bauweisen fokussieren. mehr
    • Unter dem Motto "Gemeinsam lernen für’s Abitur" bietet die Stadt- und Landesbibliothek wie bereits in den vergangenen Jahren an drei Abenden im April exklusiv eine längere Öffnungszeit für alle Schüler an, die sich auf ihr Abitur vorbereiten. Unter Vorlage des Schülerausweises steht den Abiturienten die gesamte Bibliothek für das gemeinsame Lernen, Recherchieren und Austauschen an folgenden Abenden jeweils von 19 bis 22 Uhr zur Verfügung: Montag, 8. April, Mittwoch, 10. April und Montag, 15. April. Zur Stärkung gibt es auch kleine Pausensnacks.
    • Dr. Maximilian Kleinert hat seit dem 1. April eine Heisenberg-Professur an der Universität Potsdam übernommen und leitet nun die Abteilung Molekulare Physiologie der Bewegung und Ernährung am Deutschen Institut für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke (DIfE). Die Heisenberg-Professur, mit einer großzügigen Förderung von mehr als 600.000 Euro durch das Heisenberg-Programm der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), ermöglicht es ihm, die molekularen und genetischen Zusammenhänge zwischen dem Stoffwechsel der Skelettmuskulatur und metabolischen Erkrankungen wie Typ-2-Diabetes zu erforschen. mehr
    • Vorsicht auf der Nuthestraße zwischen B1, Rudolf-Breitscheid-Straße und Horstweg. Es befinden sich Kinder auf der Fahrbahn! Die Polizei ist benachrichtigt. Autofahrer sollten hier besonders vorsichtig fahren.
    • Vorsicht auf der A9 zwischen Beelitz-Heilstätten und Beelitz in Fahrtrichtung Halle/Leipzig. Dort gibt es eine ungesicherte Unfallstelle, der Verkehr staut sich.
    • Auf der B5 wird in Richtung Wustermark im 100er-Bereich geblitzt. Gemeldet von Dave um 12.36 Uhr.
    • Vorsicht auf der A10 Richtung Dreieck Havelland. Zwischen Phöben und Potsdam-Nord befinden sich Fahrradfahrer auf der Fahrbahn. Die Polizei ist bereits benachrichtigt. Autofahrer sollten hier besonders vorsichtig fahren.
    • Am Dienstag, 9. April, hält der Kunsthistoriker Thomas R. Hoffmann einen Vortrag in der Urania Potsdam. Ab 18 Uhr geht es unter dem Titel “Das Alte im Neuen” um Leonardo da Vinci. Kaum ein Künstler der Alten Meister fasziniert die Menschen bis heute so stark wie er.  mehr
    • Nach den Osterferien startet die Volkshochschule im Bildungsforum mit rund 300 Kursen ins Frühjahrstrimester. „Wer die Zeit bis zu den Sommerferien noch dazu nutzen möchte, kreativ zu werden, sich beruflich fortzubilden, eine neue Sprache zu lernen oder gesünder zu leben, kann dies unkompliziert in die Tat umsetzen“, sagt Prof. Dr. Walid Hafezi, Beigeordneter für Bildung, Kultur, Jugend und Sport. Hier einige Kurse, in denen es noch freie Plätze gibt. mehr
    • Ab sofort läuft die Bewerbungsphase für zwei IT-Masterstudiengänge an der gemeinsamen Digital Engineering Fakultät des Hasso-Plattner-Instituts und der Universität Potsdam. Bis zum 1. Juni können sich IT-Interessierte für den Masterstudiengang „IT-Systems Engineering“ und den englischsprachigen Master „Digital Health“ bewerben. Für den neuen Masterstudiengang „Computer Science“ können sich Interessierte bereits vorab registrieren. mehr
    • Am Dienstag, 2. April, wurde in der vierten Verhandlungsrunde nach acht Stunden eine Tarifeinigung für die rund 1.300 nichtärztlichen Beschäftigten der Asklepios Fachkliniken Brandenburg GmbH in Brandenburg an der Havel, Teupitz und Lübben erzielt. Diese Einigung steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die Gremien von Asklepios und von ver.di.  mehr
    • Die RedHawks Potsdam starten in die Tryout-Phase für ihre U12- und U14-Teams der kommenden Saison 2024/25. Unter der Leitung eines erfahrenen Trainer-Teams, darunter Max Haus und Peter Günschel, bieten die RedHawks professionelles Training und ein familiäres Umfeld. mehr
    • Aufgrund einer Betriebsversammlung bleiben alle Häuser der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG) am Mittwoch, den 10. April, geschlossen. Geöffnet sind das Belvedere Pfingstberg, die Historische Mühle und die Friedenskirche in Potsdam sowie alle Parks und Gärten.
    • Vorsicht auf der A10 Richtung Dreieck Werder. Zwischen Phöben und Groß Kreutz besteht Gefahr durch ein liegengebliebenes Fahrzeug. Autofahrer sollten hier besonders vorsichtig fahren.
    • Vorsicht auf der A10 Richtung Dreieck Havelland. Zwischen Potsdam-Nord und Berlin-Spandau befindet sich ein liegengebliebenes Fahrzeug auf der Notfallspur. Autofahrer sollten hier besonders vorsichtig fahren.
    • Das Chorgestühl der Dorfkirche zu Gägelow (Mecklenburg-Vorpommern) ist nach Untersuchungen der Master-Studentin der Konservierung und Restaurierung (Fachhochschule Potsdam), Lea Morath, sowie des Bauhistorikers und Dendrologen Tilo Schöfbek das älteste Chorgestühl Deutschlands. Der Sensationsfund eröffnet neue Blickwinkel auf die mittelalterliche Kirchenbaukunst. mehr
    • Auf der A10 staut es sich momentan zwischen Leest und Groß Kreutz in Richtung Dreieck Potsdam. Gemeldet von Dave um 12.35 Uhr.
    • Vorsicht auf der A10 Richtung Dreieck Potsdam. Zwischen der Raststätte Michendorf Nord und dem Dreieck Nuthetal gab es einen Unfall. Autofahrer sollten hier besonders vorsichtig fahren.
    • Vorsicht auf der A9 Halle/Leipzig Richtung Berlin. Zwischen Beelitz-Heilstätten und dem Dreieck Potsdam besteht Gefahr durch eine ungesicherte Unfallstelle auf dem Standstreifen. Es befinden sich Personen auf der Fahrbahn. Autofahrer sollten hier besonders vorsichtig fahren. / Update 12.20 Uhr: Die Unfallstelle ist geräumt. 
    • Die Stadt Potsdam plant gemeinsam mit der Energie und Wasser Potsdam GmbH (EWP), einen wichtigen Schritt zur Erreichung ihrer ambitionierten Klimaziele zu machen. Die Stadt beabsichtigt, entlang der Paretzer Straße in Uetz eine großflächige Solaranlage zu errichten und möglicherweise auch Windkraftanlagen aufzustellen, um so ihre "100% Klimaschutz"-Strategie umzusetzen. mehr
    • In Michendorf wird aktuell die 11-jährige Katze Tweety vermisst. Sie wurde zuletzt zu Hause im Iltisweg gesehen. Die schwarz-weiße Katze (Europäisch Kurzhaar) ist sonst viel zu Hause und soll etwas scheu anderen Menschen gegenüber sein. Wer das Tier gesehen hat oder weiß, wo es sich aufhält, meldet sich unter der 06190/937300. / Update: Von den Haltern wurde gemeldet, das Tweety wieder zurück ist.
    • Mit dem Beginn des Frühlings startet für zahlreiche heimische Wildtiere auch die Brut-, Setz- und Aufzuchtzeit. Von Mitte März bis Juli appellieren Experten an Hundehalter, ihre Vierbeiner dort anzuleinen, wo Wildtiere leben, um die Jungtiere nicht zu gefährden. mehr
    • Vorsicht in der Nuthestraße - dort befinden sich zwischen Neuendorfer Straße und Konrad-Wolf-Allee Personen auf der Fahrbahn!
    • In einer feierlichen Zeremonie hat Infrastrukturminister Rainer Genilke den neuen Spielplatz im Schönewalder Gemeindeteil Grauwinkel eingeweiht. Dieser wurde durch ehrenamtliche Arbeit errichtet und erhielt im Jahr 2023 eine Förderung in Höhe von 8000 Euro durch Lottomittel. mehr
    • In den kommenden Wochen stehen in verschiedenen Kliniken der Region Potsdam und Umgebung informative Veranstaltungen rund um das Thema Gesundheit auf dem Programm. mehr
    • Hier ist die Potsdam-Verkehrsprognose für die Woche vom 1. bis 7. April. mehr
    • Es ist der größte Raum im Turm der Garnisonkirche - die Kapelle. Am Ostermontag wird sie im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes in Dienst genommen. Geweiht könnte man auch sagen. Es sei schon ein abgefahrenes Gefühl, beschreibt Dr. Jan Kingreen seine aktuelle Gefühlslage so kurz vor dem Eröffnungsgottesdienst. mehr
    • Die von der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur konzipierte Plakatausstellung „… denen mitzuwirken versagt war.“ Ostdeutsche Demokraten in der frühen Nachkriegszeit" ist vom 25. April bis 18. August in der Gedenkstätte Lindenstraße zu sehen.  mehr
    • Die Landeshauptstadt Potsdam hat in Sachen Förderprojekt "Innovatives Wassermanagement Potsdam" den positiv beschiedenen Änderungsantrag vom Fördermittelgeber Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumplanung (BBSR) erhalten. "Mit den zusätzlich für städtische Projekte zur Verfügung stehenden Fördermitteln des Bundes können wir unsere kommunalen Grünflächen unter dem Gesichtspunkt des Klimawandels effizienter unterhalten und pflegen. Bodenfeuchtemessungen, moderne Bewässerungssysteme und effektives (Regen)Wassermanagement sind aufgrund zunehmender und langanhaltender Trockenperioden unabdingbar, damit wir unser Stadtgrün stärken, für die Zukunft sichern und auch höhere Folgekosten vermeiden können", sagt Bernd Rubelt, Beigeordneter für Stadtentwicklung, Bauen, Wirtschaft und Umwelt. mehr
    • Schadstoffe sind gefährliche Abfälle, die nicht in den Restabfallbehälter gehören, sondern fachgerecht entsorgt werden müssen. Potsdamer Privathaushalte können Schadstoffe, wie beispielsweise Haushaltschemikalien, flüssige Altfarben und Klebstoffreste sowie Elektrokleingeräte (Bügeleisen, Toaster, Bohrmaschine, Smartphone et cetera), kostenlos beim Schadstoffmobil der Stadtentsorgung Potsdam GmbH (STEP) abgeben. An folgenden Standorten steht das Schadstoffmobil im Februar. mehr