Startseite  /  Jobbörse  /  Artikel einsenden  /  Impressum

Logo
    • Frauen-Bundesligist Turbine Potsdam und Trainer Sven Weigang gehen getrennter Wege. Das Präsidium gab vor wenigen Minuten bekannt, dass Weigang am 2. Februar um sofortige Aufhebung seines Vertrages gebeten habe. Erst im November hatte er den Posten von Sebastian Middeke übernommen. mehr
    • Der 1. FFC Turbine verkündet einen weiteren Neuzugang: Darya Rajaee. Die 22-Jährige spielte die letzten vier Jahre an der University of Central Florida in Orlando Fußball. Dort wurde sie zweimal in Folge in das American Athletic First Team All-Conference berufen und war unter den Top-100-Spielerinnen der Conference League. mehr
    • Das 16. Saisonspiel am 18. Spieltag der Barmer 2. Basketball Bundesliga ProB Nord steht an. Die achtplatzierten TKS 49ers begrüßen den elftplatzierten SC Rist Wedel. Die beiden Teams trennen zwar drei Tabellenränge, dennoch liegt nur ein Sieg zwischen ihnen. Die Gäste visieren die Playoffplätze an, die Gastgeber wollen diese hingegen nicht aus den Augen verlieren. Los geht es am Samstag, 4. Februar, 18 Uhr, in der BBIS-Halle. mehr
    • Nicht nur auf, sondern auch neben dem Platz kann Turbine Potsdam neue Gesichter begrüßen. Ab dem kommenden Heimspiel am 5. Februar gegen den FC Bayern München wird Benjamin „Benni“ Hantschke die neue Stimme des „KarLi ́s“. Der Verein reagiert damit auf die kurzfristig beendete Kooperation mit Hartmut Behrenwald. mehr
    • Die Formkurve zeigt weiter steil nach oben, auf den ersten Punktgewinn der Saison müssen die Bundesliga-Wasserballer der Potsdam Orcas aber weiterhin warten. Beim favorisierten SV Ludwigsburg 08 musste sich die Mannschaft von Trainer Alexander Tchigir nach starkem Auftritt am Samstagabend mit 9:11 (2:4, 3:1, 2:3, 2:3) geschlagen geben. Nun wartet mit dem Tabellenvierten White Sharks Hannover eine erneut lösbare – wenn auch schwere – Aufgabe. Am Sonnabend (18 Uhr) laden die Orcas zum Duell der wohl beiden jüngsten Mannschaften der Liga ins blu. mehr
    • Nach [Paige Culver] verkündet der 1. FFC Turbine Potsdam mit Nina Lange nun einen weiteren Neuzugang für die Rückrunde. Die 22-jährige Berlinerin stand zuletzt beim Zweitligisten RB Leipzig unter Vertrag und sammelte zuvor bei der SGS Essen erste Bundesligaerfahrung. Die Stürmerin wird beim 1. FFC Turbine Potsdam die Rückennummer 10 tragen. mehr
    • Trotz des Fehlens einiger Leistungsträger konnten die U16-Wasserballer der Potsdam Orcas ihre beiden Matches in der ostdeutschen Liga in Zwickau am Sonntag mühelos gewinnen. Gegen die Wasserfreunde Spandau 04 siegte die Mannschaft von Trainer André Laube 20:8 (5:3, 6:1, 5:3, 4:1). Der SC DHfK Leipzig wurde sogar mit 42:2 (14:0, 10:0, 7:1, 11:1) bezwungen. mehr
    • 2. Basketball-Bundesliga: 49ers verlieren im Rückspiel gegen Wolmirstedt
      Jordan Müller, Richard Steinmetz / 30.01. / 09:01 Uhr

      Am 17. Spieltag der Barmer 2. Basketball Bundesliga ProB Nord konnten sich die TKS 49ers nicht für die knappe Heimniederlage im Dezember revanchieren und verloren am Ende gegen die SBB Baskets Wolmirstedt mit 94:65 (53:27). Neben einer defensiv schwachen ersten Halbzeit, in der die 49ers zum ersten Mal in einer Hälfte 50 Punkte zuließen, kämpften die Gäste ein weiteres Mal mit schlechten Trefferquoten und liefen somit dauerhaft dem hohen Vorsprung der Gastgeber hinterher mehr
    • Nach zwei Testspielsiegen gegen den polnischen Erstligisten MMTS Kwidzyn und Ligakonkurrent HC Elbflorenz 2006 ging es für den 1. VfL Potsdam zum Abschluss der Wintervorbereitung am Freitag auswärts gegen Bundesliga-Erstligisten GWD Minden. Dabei zeigte das junge Team von Trainer Bob Hanning, dass es mit dem Erstligisten mithalten kann. Verstärkt durch den spielfreudigen Nils Lichtlein traten die Adler bis auf die Langzeitverletzten Orlov, Roosna und Urios in Bestbesetzung an. mehr
    • Nach zwei erfolgreichen Auswärtsspielen hatten die Fans am Sonnabend die Möglichkeit, ihren SC Potsdam in eigener Halle triumphieren zu sehen. Das Meisterschaftsspiel zwischen dem SC Potsdam und Schwarz-Weiß Erfurt endete 3:0 (25:22, 25:21, 25:23). Damit verfügt das Guillermo-Team über 38 Punkte und belegt weiter den 2. Tabellenplatz. mehr
    • Wiedersehen in Wolmirstedt: 49ers wollen Hinspielniederlage vergessen machen
      Jordan Müller, Richard Steinmetz / 26.01. / 12:01 Uhr

      Am kommenden Sonntag, 29. Januar, werden die TKS 49ers zum 17. Spieltag der Barmer 2. Basketball Bundesliga ProB Nord von den drittplatzierten SBB Baskets Wolmirstedt empfangen. Nachdem die Mannschaft zwei Wochen endlich wieder als Sieger die Halle verlassen konnte, wollen sich die 49ers dieses Wochenende weitere Punkte im Playoffrennen sichern. Gegen die Baskets musste das Team jedoch im Hinspiel vor vier Wochen eine bittere Niederlage hinnehmen. Los geht es am Sonntag um 15 Uhr in Wolmirstedt. mehr
    • In Leipzig fand die Endrunde um den ersten Vereinstitel der neuen U12-Saison statt. Dabei ging es um die Ostdeutsche Wasserball-Meisterschaft 2022/23. Insgesamt sechs Mannschaften fochten um die Goldmedaille und Potsdams Jüngste standen am Ende verdient ganz oben auf dem Treppchen.  mehr
    • Mit dem ersten Pflichtspielsieg der Saison haben sich die Bundesliga-Wasserballer der Potsdam Orcas ins Viertelfinale des Deutschen Pokals gespielt. Beim West-Zweitligisten SV Blau-Weiß Bochum tat sich die die Mannschaft von Trainer Alexander Tchigir am Sonntag über weite Strecken schwer, siegte aber 13:9 (4:1, 3:4, 4:1, 2:3). „Mit Ruhm haben wir uns nicht bekleckert, unterm Strich aber sicher gewonnen“, bilanzierte Potsdams Kapitän Ferdinand Korbel die Leistung pragmatisch. „Wir freuen uns über den ersten Erfolg in der schweren Saison und wollen daran jetzt anknüpfen.“  mehr
    • Die Potsdamer Sportakrobaten blicken auf ein sehr erfolgreiches Jahr 2022 mit über 30 Goldmedaillen zurück und starten hoch motiviert in das Jahr 2023. Bei ihrem traditionellen Neujahrsempfang am 22. Januar erhielten drei Wettkampfformationen im Rahmen der Sportlerehrung 2022 den Ehrenpokal für besondere sportliche Leistungen. Die Verleihung führte Daniel Keller, Vereinsvorsitzender des SV Motor Babelsberg e.V., durch. Er gratulierte den Potsdamer Sportakrobaten zu den hervorragenden nationalen Erfolgen und dankte den Trainern und Eltern für das großartige Engagement. mehr
    • Nach acht von 18 Spieltagen verspricht der Titelkampf in der 2. Wasserball-Liga Ost spannender denn je zu werden. Trotz der ersten Saisonniederlage bei der ebenfalls noch ungeschlagenen Wasserball-Union Magdeburg (12:13) verbleibt die Zweite der Potsdam Orcas mit 13 Punkten weiter an der Spitze, hat aber lediglich noch einen Punkt Vorsprung auf Verfolger SC Wedding, dem zudem noch ein Match fehlt. Ambitionen dürfen außerdem der Dritte ASC Brandenburg (10 Punkte/7 Spiele) und vor allem Vierte Magdeburg (9/5) pflegen. mehr
    • Am Samstag bestritten die USV-Damen ihr drittes Spiel in diesem Jahr. Beim Eimsbüttler TV 2 war dabei allerdings leider nichts zu holen. Zu oft scheiterte das Team an sich selbst und letztlich auch mit 25:18/27:25/25:14 an den Hamburgerinnen. Wertvollste Spielerin wurde Sophie Apel. mehr
    • Am vergangenen Samstag empfingen die Volleyball-Damen des 1. USV Potsdam den BBSC Berlin II in der Halle der Heinrich-Mann-Allee in Potsdam. Sie konnten den Hinrundenerfolg mit einem deutlichen 3:0 (25:14, 25:20, 25:23) bestätigen. “Glücklicherweise konnte der Trainer diesmal auch wieder fast auf den kompletten Kader zurückgreifen”, berichtet die Mannschaft. Nur auf Mittelblockerin Carolin Schröder musste das Team verzichten. Sie hatte sich beim Training verletzt. mehr
    • Als Verstärkung für die zweite Saisonhälfte wechselt Paige Culver zum 1. FFC Turbine Potsdam. Die 25-jährige Kanadierin spielte zuletzt für IFK Kalmar in Schweden. Auch in Italien (Pink Bari) und Frankreich (ASJ Soyaux-Charente und Girondins Bordeaux) spielte Paige schon in den höchsten Spielklassen mehr
    • Die U18-Bundesliga-Wasserballer der Potsdam Orcas bleiben nach dem Doppelspieltag in Nordrhein-Westfalen zwar weiter ungeschlagen, mussten aber den ersten Punktverlust hinnehmen. Im Spitzenspiel am Samstag trennte sich die Mannschaft von Trainer Slawomir Andruszkiewicz mit 8:8-Unentschieden gegen die SV Krefeld 72. Tags darauf siegte Potsdam beim Tabellenschlusslicht ASC Duisburg 22:13. „Die Ergebnisse des Spitzentrios Hannover, Potsdam und Krefeld untereinander sind schon ein Fingerzeig, wie eng sich das Titelrennen dieses Jahr gestalten wird“, sagt André Laube, sportlicher Leiter der Orcas. „In den Duellen der Hinrunde gab es nun schon zwei Unentschieden und unseren knappen 7:6-Erfolg in Hannover.“  mehr
    • Es ist geschafft. Der Vierer des Piloten Nico Semmler (Ilsenburg) mit seinen Anschiebern Oliver Peschk, Rupert Schenk und Marvin Paul vom SC Potsdam gewann in Winterberg (GER) nach zwei Läufen den Juniorenweltmeistertitel mit einer Fahrzeit von 1:49,24 Min. Lohn für diese Leistung ist die Fahrkarte zu den Titelkämpfen der „Großen“, die in St. Moritz (SUI) (23.01.-05.02.) Weltmeister ermitteln. Eine offizielle Nominierung erfolgt durch den BSD (Bob- und Schlittenverband für Deutschland). mehr
    • Mit den Ambitionen, sich für das Endrundenturnier um die Ostdeutschen Wasserball-Meisterschaften zu qualifizieren, reiste die U14 der Potsdam Orcas am Wochenende nach Zwickau zur Vorrunde. Bereits der dritte Platz hätte in dem Viererturnier gereicht, um dies zu erreichen. Am Ende konnte sich das Team des Trainergespanns André Laube und Gregor Karstedt sogar über den ersten Rang freuen, der im Vorfeld ganz sicher so nicht eingeplant war. „Die Kids haben eine tolle Leistung abgerufen“, zeigte sich Laube sehr zufrieden. „Mit dem Sieg in der Vorrunde sind wir jetzt sogar schon in den Top 4 des Ostens und können im Finalturnier frei aufspielen.“ Dieses wird am 18./19. März in Dresden stattfinden.  mehr
    • Unmittelbar nach dem erfolgreichen Auswärtsspiel in der Champions League in Belgrad (SRB) Freitagabend, musste der SC Potsdam am Samstag sofort wieder an das Netz treten. Das Meisterschaftsspiel mit dem Dresdner SC 1898 stand an. mehr
    • Sieg in Herford: 49ers melden sich im Rennen um die Playoffs zurück
      Jordan Müller, Richard Steinmetz / 15.01. / 16:01 Uhr

      Am 15. Spieltag der Barmer 2. Basketball Bundesliga ProB Nord trafen die TKS 49ers auswärts auf BBG Herford. Ein starkes erstes Viertel sowie eine solide Verteidigung über das ganze Spiel hinweg ebneten dabei den Weg für den verdienten 57:67 (30:39)-Sieg der 49ers. Dadurch machen sie diese Woche in der Tabelle einen Platz gut und stehen wieder auf dem achten Playoffrang. mehr
    • Für den 15. Spieltag der Barmer 2. Basketball Bundesliga ProB Nord reisen die TKS 49ers zur BBG Herford nach Nordrhein-Westfalen. Beiden Teams würde ein Sieg sehr guttun. Der BBG, um sich weiter vom Tabellenende abzusetzen, und den 49ers, um nach einer kleinen Schwächephase wieder auf einen Playoffplatz zu gelangen. Die Begegnung findet am Samstagabend, 14. Januar, ab 19.30 Uhr statt. mehr
    • Einem leichten Sieg ist die zweite Mannschaft der Potsdam Orcas in der Wasserball-Liga Ost entgegengeschwommen. Im heimischen Sport- und Freizeitbad blu gewann das im Durchschnitt 17-jährige Team von Trainer Slawomir Andruszkiewicz am Samstagabend 20:7 (4:2, 5:2, 7:2, 4:1) gegen den SV Zwickau 04. Mit nun elf Punkten aus sechs Partien und einer beeindruckenden Tordifferenz von 95:43 verbleiben die Orcas an der Tabellenspitze der zweiten Liga, allerdings dicht gefolgt vom SC Wedding (10 Punkte / 76:49) und dem ASC Brandenburg (9 / 85:63). mehr
    • Nach schwierigen Jahren für die Event-Branche richten die Firmenlauf-Veranstalter den Blick nun wieder nach vorn. Beim kommenden AOK Firmenlauf soll die alte Bestmarke aus dem Jahr 2019, mit 4.432 Teilnehmenden aus gut 300 Unternehmen (sowie Behörden und Vereinen) wieder erreicht werden, geben in einer Pressemitteilung bekannt. „Die Sportmacher“ als Veranstalter des Firmenlaufes wollen eine Top-Organisation sowie beste Stimmung bei idealen Laufbedingungen garantieren. „Für den AOK Firmenlauf Potsdam am 23. Mai haben wir schon jetzt einiges in petto", verspricht Conrad Kebelmann, Chef-Organisator des AOK Firmenlaufes. Anmeldungen für das Event sind ab heute vormittag möglich. mehr
    • Am vergangenen Samstag verlor die erste Damenmannschaft des USV Potsdam in heimischer Halle gegen Grün-Weiß Eimsbüttel mit 0:3 (20:25, 17:25, 15:25). Im Hinspiel in Hamburg musste sich der USV bereits in einem zu großen Teilen guten Spiel geschlagen geben. die Revanche sollte nun mit dem besseren Ende ausgehen. Der Tag startete allerdings schon Unheil verheißend mit zwei verletzungsbedingten Absagen von Charleen Spieß (AA/D) und Jule Lux (Libera), so dass das Trainergespann noch kurzfristig über Änderungen nachdenken musste. mehr
    • VfL Potsdam-Spieler Moritz Sauter ist in der Kategorie „Nachwuchshoffnung“ für den „German Handball Award 2022“ nominiert. Zum zweiten Mal wird der vom Online-Portal [handball-world.news] und dem Fachmagazin „Bock auf Handball“ ins Leben gerufene Award vergeben. Die Onlineabstimmung erfolgt bis zum 23. Januar. Im vergangenen Jahr konnte Nils Lichtlein (Füchse Berlin), der zuletzt den 1. VfL-Potsdam in der 2. Bundesliga unterstützte, den Preis als „Nachwuchshoffnung“ gewinnen. In der zweiten Ausgabe ist nun Moritz Sauter nominiert. Der 20-Jährige spielt seit 2022 beim 1. VfL Potsdam. Er ist als Mitglied der U21 Nationalmannschaft auch ein heißer Kandidat für die unter dem Motto „Play the Future“ vom 20. Juni bis zum 2. Juli 2023 in Deutschland und Griechenland stattfindenden 24. IHF U21-Weltmeisterschaften. mehr
    • Wie schon vor gut einem halben Jahr, sahen etwa 150 Zuschauende am vergangenen Samstag in Neukölln sechs Treffer in einem Testspiel zwischen Tasmania Berlin und Babelsberg 03, - nur, dass diesmal alle zugunsten der Equipe fielen. Das erste Spiel der Wintervorbereitung der Nulldreier endete mit einem verdienten 0:6-Erfolg. mehr
    • Die Potsdam Orcas bleiben in der Wasserball-Bundesliga ohne Punktgewinn. Gegen den amtierenden Deutschen Meister Waspo 98 Hannover verkaufte sich das Team von Trainer Alexander Tchigir teuer, verlor im heimischen blu am Samstag allerdings 8:16 (3:5, 2:3, 1:4, 2:4). Der am Vorabend gewählte neue Abteilungsleiter der Potsdam Orcas Dr. Lars Götz schaute von gewohnter Stelle am Beckenrand zu, wo er bereits seit Jahren die Wasserballer des OSC Potsdam als Mannschaftsarzt versorgt. Er zeigte sich zufrieden. „Der Auftritt war mutig. Wir verteidigen gut, aber gerade unsere Nachwuchsspieler zahlen noch gelegentlich Lehrgeld. In der Gesamtentwicklung der Mannschaft ist die Tendenz absolut verheißungsvoll", sagt er. mehr
    • 2. Basketball-Bundesliga ProB: 49ers unterliegen gegen Eagles
      Jordan Müller, Richard Steinmetz / 08.01. / 11:20 Uhr

      Am 13. Spieltag der Barmer 2. Basketball Bundesliga ProB Nord mussten die TKS 49ers zum siebten Mal in der laufenden Saison als Verlierer die Halle verlassen. Im Duell gegen die sechstplatzierten Itzehoe Eagles, welche das Team in der Hinrunde noch schlagen konnte, war es ein schwaches drittes Viertel, das den Unterschied machte. Am Ende mussten sich die 49ers mit 61:72 (34:32) geschlagen geben. mehr
    • Der SC Potsdam schloss die Hinrunden beim 2:3 (27:29, 25:12, 21:25, 25:15, 15:8) Auswärtssieg beim USC Münster am Samstag mit dem zehnten Sieg und dem 2. Tabellenplatz (29 Pkt./30:7 Sätze) hinter MTV Allianz Stuttgart ab. Es ist seit Zugehörigkeit zur Liga das bisher beste Zwischenergebnis einer Saison. mehr
    • Nach sechs von 14 Matches in der Wasserball-Bundesliga-A-Gruppe stehen die Potsdam Orcas noch ohne Punktgewinn da. Die Wahrscheinlichkeit, dass sich am siebten Spieltag auf der Habenseite etwas verändert, scheint äußerst gering. Schließlich gastiert kein geringerer als der amtierende Deutsche Meister Waspo 98 Hannover am Samstag, 7. Januar, 18 Uhr, im Sport- und Freizeitbad blu. mehr
    • Verbandsliga-Herbstmeister TTV Einheit Potsdam reist am kommenden Sonntag, 8. Januar, in die Stadt Brandenburg. Die Mannschaft aus der Landeshauptstadt führt mit 16:2 Punkten die Tabelle an. Allerdings beruht ihr Punktverlust auf der bisher einzigen Niederlage in der Hinrunde, als dem TTC Post ein überraschender 8:6 Erfolg in Potsdam gelang. Wie werden sich die Teams diesmal schlagen? Spannung ist angesagt! Das Spiel beginnt um 14 Uhr in der Halle am Neuendorfer Sand (14770 Brandenburg / Havel).
    • Die Kiezkicker starten am Samstag, 7. Januar 2023, mit dem ersten Test gegen die Tasmania Berlin. Angepfiffen wird um 13 Uhr im Werner-Seelenbinder-Stadion. Danach geht es am Dienstag, 10. Januar, gegen TSG Neustrelitz und am Ende der Woche am Freitag, 13. Januar, gegen den MSV Neuruppin. Das letzte Testspiel absolviert Nulldrei Zuhause gegen den VfL Halle 1896 am 17. Januar. mehr
    • Zum 13. und somit ersten Rückrundenspieltag der Barmer 2. Basketball Bundesliga ProB Nord empfangen die TKS 49ers die Itzehoe Eagles. Nachdem das Team zuletzt zwei Spiele in Folge verloren hat und dadurch auf den neunten Rang abgerutscht ist, wollen die 49ers mit einem Sieg gegen die Eagles die positive Bilanz wiederherstellen, um den Anschluss an die obere Tabellenhälfte nicht zu verlieren. Los geht es zu ungewohnter Zeit am Freitag, 6.Januar, um 19.30 Uhr in der Halle der BBIS (Schopfheimer Allee 19, Kleinmachnow). mehr
    • Beim Heimspiel am Freitagabend mussten sich die TKS 49ers den SBB Baskets Wolmirstedt denkbar knapp geschlagen geben. Die offensiv zähe Begegnung ging am Ende mit 60:63 (35:35) an die Gäste. Damit beenden die 49ers die Hinrunde in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB mit einer ausgeglichenen Bilanz von je sechs Siegen und Niederlagen auf dem neunten Platz. mehr
    • SC Potsdam mit bester Hinrunde
      scp / 31.12. / 07:31 Uhr

      In der MBS Arena trennten sich der SC Potsdam und der SSC Palmberg Schwerin in einem dramatischen Fight mit 1:3 (21:25, 25:17, 26:28, 19:25). Damit bleibt das Team von Cheftrainer Guillermo Hernandez mit 27 Punkten auf den 2. Tabellenplatz. „Es war für uns bisher die beste Hinrunde, die wir gegenwärtig zeigen“, bilanzierte Teammanager Eugen Benzel den bisherigen Meisterschaftsverlauf am Jahresende. mehr
    • Am 13. und somit letzten Spieltag der Hinrunde in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB Nord kommt es zum Ostderby zwischen den TKS 49ers und den SBB Baskets Wolmirstedt. Es geht für beide Teams darum, am vorletzten Tag des Kalenderjahres 2022 wichtige Punkte zu sammeln, um den Anschluss an die Spitzengruppe der Liga zu halten. Los geht es am Freitagabend (30.12.) um 18:30 Uhr (!) in der BBIS. mehr
    • Traditionsreiches Hallenturnier am 30.12.
      Nulldrei / 28.12. / 11:05 Uhr

      Er ist mittlerweile zur Tradition geworden: der Allianz Geisler/Ziemann-Cup, der in diesem Jahr in die achte Auflage geht. Das Hallenturnier wird wieder von SV Babelsberg 03 II veranstaltet und findet am Freitag, 30.12., in der Sporthalle in der Heinrich-Mann-Allee statt. Los geht es um 16 Uhr. mehr
    • Dem SC Potsdam gelang erneut ein Auswärtssieg. Bei NawaRo Straubing setzte sich das Team von Cheftrainer Guillermo Hernandez am neunten Spieltag nach 64 Minuten mit 3:0 (25:12, 25:17, 25:15) durch und hat jetzt mit 27 Punkten die Tabellenspitze inne. mehr
    • Am Ende eines Sportjahres ermittelt traditionell u.a. auch der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) seine Besten der Saison in sechs Kategorien. Mit den Vizeeuropameistern Diskuswerferin Kristin Pudenz und Geher Christopher Linke in der Kategorie „Aktive“ stehen auch zwei Athleten vom SC Potsdam auf der Kandidatenliste, Gehertalent Frederick Weigel, U-18 Europameister über 10000m, steht ein hoffnungsvoller Sportler in der Kategorie „Jugend-Leichtathlet des Jahres“ zur Auswahl. Die Abstimmung ist online bis zum 31.12. möglich: [Klick]
    • Der 1. VfL Potsdam muss sich am 2. Weihnachtsfeiertag zuhause in der MBS Arena vor 905 Zuschauern, davon circa 60 Auswärtsfans, dem ThSV Eisenach mit 24:29 geschlagen geben. mehr
    • Am 12. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB Nord mussten die TKS 49ers ihre Heimreise zum zweiten Mal in Folge mit einer Niederlage antreten. Im Brandenburg-Derby, einen Tag vor Heiligabend, waren es die Gastgeber aus Bernau, welche ihr insgesamt 10. Spiel der Saison nach einem starken zweiten Viertel für sich entscheiden konnten und am Ende mit 89:74 (47:36) gewannen. mehr
    • Die Volleyballerinnen des SC Potsdam haben ihr Champions-League-Spiel am Mittwochabend gegen den amtierenden Champions League Sieger VakifBank Istanbul in der MBS Arena mit 1:3 (22:25, 33:35, 25:20, 21:25) verloren. Nach der 3:1-Niederlage bei Igor Gorgonzola Novara (Italien) Anfang Dezember steht der SC Potsdam noch ohne Sieg da. Weiter geht es für die Potsdamerinnen in der CL am 12.01.23 bei Crvena Zvezda (Serbien).
    • Der 3. IBSF Weltcup der Bobsportler in Lake Placid (USA) bildete den Abschluss der Überseetour in diesem Jahr. Die vierte Auflage dieses internationalen Wettbewerbes wird vom 06. bis 08. Januar 2023 in Winterberg (GER) ausgetragen. mehr
    • Brandenburg-Derby am Weihnachtsvortag
      jm/rs / 21.12. / 17:45 Uhr

      Am kommenden Freitag wollen die TKS 49ers am 12. Spieltag der 2. BARMER Basketball Bundesliga ProB Nord ihren Fans einen Tag vor Heiligabend den vierten Auswärtssieg schenken. Im Weg stehen ihre Rivalen, der SSV LOK Bernau, welche sich nach zehn Spielen mit neun Siegen und nur einer Niederlage auf dem ersten Tabellenplatz befinden. Ab 19:00 Uhr kann am 23. Dezember nördlich von Berlin mitgefiebert werden. mehr
    • Cheerleading-Landesmeisterschaft 2022
      scp / 21.12. / 14:22 Uhr

      Bei der Landesmeisterschaft des CCVBRB am Sonntag in der MBS-Arena kämpften 40 Teams um die Qualifikation für die Regionalmeisterschaft in Riesa. Mit dabei die Red Eagles vom SC Potsdam, die sich beim „Heimspiel“ einen tollen 3. Platz holen konnten.. mehr
    • Am 4. Advent fand in Potsdam das traditionelle Weihnachtsschauturnen der Abteilung Rhythmische Sportgymnastik vom SC Potsdam statt statt. Vor zahlreichen Zuschauern in der schön geschmückten Priesterweg-Turnhalle zeigten unsere Gymnastinnen ein buntes weihnachtliches Showprogramm aus verschiedenen Einzel- und Gruppenübungen, die Moderation übernahm Imona Otte.  mehr
    • Das Potsdamer MBS-Wasserball-Weihnachtsturnier war erneut ein voller Erfolg. Jeweils acht Teams in den Altersklassen U14 und U12 kämpften auf zwei Spielfeldern in insgesamt 36 Matches in der 24. Auflage des Traditionsturniers um die von der Mittelbrandenburgischen Sparkasse gestifteten Pokale. Mit dem Sieg des Gastgebers Potsdam Orcas in der U12 blieb eine der Trophäen an der Havel. In der U14 sicherte sich die SG Schöneberg den Gesamtsieg. mehr
    • Nach einem erwartet hitzigen Wasserball-Havelderby trennten sich am Samstag der ASC Brandenburg von der zweiten Mannschaft des OSC Potsdam mit einem gerechten 11:11 (4:4, 1:1, 3:4, 3:2)-Unentschieden. Mit nun neun Punkten aus fünf der 18 Zweitliga-Partien führen die Orcas weiterhin die Tabelle an und gehen nun in die Weihnachtspause. Am 7./8. Januar gastieren mit dem SV Zwickau 04 und SC Chemnitz zwei Mannschaften aus dem Mittelfeld in Potsdam. mehr
    • Am 11. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB Nord konnten die TKS 49ers ihren sechsten Saisonsieg einfahren. Die Gegner waren die ROTH Energie Gießen Pointers, welche in der Woche zuvor noch große Änderungen am Kader vornahmen, um sich aus dem Tabellenkeller herauszukämpfen. Durch den 76:54 (44:31) Heimsieg machen die 49ers im Playoffrennen wieder einen Sprung nach vorne auf Rang sechs. mehr
    • Die Potsdam Orcas bleiben in der Hinrunde der Herren-Wasserball-Bundesliga ohne Punktgewinn, verzeichnen allerdings weiterhin einen Aufwärtstrend. Trotz der 8:12 (1:4, 2:2, 3:3, 2:3)-Niederlage beim Tabellenzweiten ASC Duisburg am Samstagnachmittag ist sich Kapitän Ferdinand Korbel in einer Sache ganz sicher: „In der Rückrunde werden wir punkten. Die Mannschaft, insbesondere die jungen Spieler, entwickeln sich und tanken in jedem Spiel mehr Selbstbewusstsein“, so der 26-jährige Nationalspieler. „Wenn wir da weitermachen, können wir optimistisch nach vorn schauen.“ mehr
    • Der 1. VfL Potsdam gewinnt am heutigen Samstagabend sensationell, aber total verdient beim Tabellenführer Balingen-Weilstetten vor 2022 Zuschauern mit 26:27. Damit kassiert der Spitzenreiter der 2. Bundesliga die erste Saisonniederlage gegen das Potsdamer Team. mehr
    • Auch im achten Meisterschaftsauftritt gelang es dem SC Potsdam nach 1:50 Std. mit einem 3:1 (25:23, 25:19, 24:26, 25:17) gegen den VC Wiesbaden seine Erfolgsbilanz fortzuführen und weiterhin mit jetzt 24 Punkten die Spitzenposition in der Liga zu behaupten. mehr
    • Am 11. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB Nord kommt es zum Aufeinandertreffen der gastgebenden TKS 49ers mit den ROTH Energie Gießen Pointers. Die letztplatzierten Gäste suchen nach dem Aufstieg noch ihren ProB-Rhythmus, die 49ers stehen auf dem siebten Tabellenrang. Los geht es am 4. Advent (18. Dezember) um 16 Uhr in Kleinmachnow. mehr
    • Der 1. VfL Potsdam muss den nächsten Rückschlag hinnehmen und verliert das Heimspiel am Mittwochabend vor 637 Zuschauern in der MBS Arena gegen den Dessau Roßlauer HV 06 mit 25:28. mehr
    • Candle-Light-Breakfast
      usv / 15.12. / 08:05 Uhr

      Am dritten Advent ging es für die erste Damenmannschaft des USV Potsdam zum Auswärtsspiel gegen den VSV Havel Oranienburg. Leider konnte der Trend der letzten Wochen noch nicht gebrochen werden und wir unterlagen 1:3 (20:25; 14:25; 25:21; 19:25). mehr
    • Nach zweijähriger Corona-Zwangspause kommt das MBS-Weihnachtsturnier des OSC Potsdam endlich wieder zur Austragung. Jeweils acht Teams der Altersklasse U14 und U12 werden am Samstag beim größten breitensportlichen Wasserballwettkampf des Landes Brandenburg im Sport- und Freizeitbad blu gastieren mehr
    • Turbines Zweite mit Unentschieden in Hoffenheim
      Stephan Schmidt / 14.12. / 18:17 Uhr

      Nach einer langen Serie ohne Punktegewinn konnte unsere zweite Mannschaft am vergangenen Sonntag im Auswärtsspiel gegen die TSG Hoffenheim II einen Punkt aus Hoffenheim mitnehmen. Im 350. Zweitligaspiel von Trainer Thomas Kandler trennten sich die beiden Mannschaften mit 1:1. mehr
    • Leider muss das letzte Spiel der Hinrunde des SV Babelsberg bei Lok Leipzig abgesagt werden, wie der NOFV soeben bekanntgab. Die Witterungsverhältnisse machen das Spielfeld im Bruno-Plache-Stadion unbespielbar. Über einen neuen Termin wird schnellstmöglich informiert.
    • U18-Orcas überschwimmen Duisburg
      AL / 13.12. / 08:18 Uhr

      Vollkommen ungewollt und -geplant, geriet am Samstag das U18-Wasserball-Bundesliga-Spiel der Potsdam Orcas gegen den ASC Duisburg zum Veranstaltungshighlight im blu. Eigentlich sollte das Jugendspiel nach dem mit Spannung erwarteten Herren-Bundesliga-Kellerduell gegen den SSV Esslingen stattfinden, doch die Süddeutschen mussten ihre Anreise wegen massiver Probleme mit der Deutschen Bahn abbrechen. mehr
    • Am 10. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB Nord mussten die TKS 49ers zum ersten Mal in der laufenden Saison auswärts als Verlierer vom Parkett. In einem durchwachsenen Spiel, bei dem beide Mannschaften ohne einige wichtige Spieler antreten mussten, konnten die 49ers nach langer Anreise nie ihren Rhythmus finden und verloren am Ende mit 72:77 (39:42). mehr
    • Der SC Potsdam krönte sich im dritten Spiel, einer überaus strapaziöse Reisewoche, mit dem Einzug in das Finale um den DVV-Pokal. In einer dramatischen Auseinandersetzung in Düren gewann das Team von Cheftrainer Guillermo Hernandez nach 1:26 Std. verdient mit 3:0 (25:21, 30:28, 25:23) und nahm damit die Tickets für Mannheim mit auf die Rückfahrt. mehr
    • Auch im vierten Punktspiel in Folge verlassen die Babelsberger das Spielfeld ohne Punkte, wobei im Derby gegen Energie Cottbus deutlich mehr drin gewesen wäre. Bei einem Freistoß in der 81. Minute nutzte Jonas Hildebrandt einen Fehler in der Zuordnung aus und entschied das Spiel zugunsten von Cottbus mit 0:1. mehr
    • Der VfL Potsdam schaffte den erhofften Befreiungsschlag und konnte das Auswärtsspiel in Würzburg am heutigen Samstag mit 31.28 (16:13) für sich entscheiden. Damit beendet die Mannschaft den Negativlauf nach zuletzt fünf Niederlagen in Folge und sammelte wichtige Punkte für die Mission Klassenerhalt. Überragende Akteure auf Seiten der Gäste waren Lasse Ludwig mit 19 Paraden und Max Benecke mit 10 Feldtoren. mehr
    • Am Freitagabend gab es für Turbine Potsdam eine 3:0-Niederlage bei Eintracht Frankfurt. Die Turbinen überwintern damit auf dem letzten Platz in der Tabelle. Weiter geht´s im Bundesliga-Spielplan am 3. Februar. Dann ist Bayern München im Karl-Liebknecht-Stadion zu Gast.
    • Sitzvolleyballer gewinnen LE-Cup
      scp / 09.12. / 14:10 Uhr

      Nach einer zweijährigen Pause, gab es die 14. Auflage des LE-Cups der Sitzvolleyballer/-innen. An dieser internationalen Veranstaltung nahmen 16 Teams aus Bosnien, Tschechien, Finnland und Deutschland teil. Der SC Potsdam spielte in der B-Gruppe, wie die A-Gruppe ermittelten sie ihren Sieger sowie die Platzierten eigenständig. Die beiden Gruppen wurden entsprechen einer Rangliste zusammengesetzt. mehr
    • Einen doppelten Wasserball-Leckerbissen gibt es zum Jahresabschluss im Sport- und Freizeitbad blu. Am Samstag, 16.30 Uhr, treffen die Bundesliga-Herren der Potsdam Orcas im Kellerduell auf den SSV Esslingen. Im unmittelbaren Anschluss empfängt 18.30 Uhr die Potsdamer U18 das Schlusslicht ASC Duisburg. mehr
    • TKS auf Wiedergutmachungskurs in Schwelm
      jm/rs / 08.12. / 16:40 Uhr

      Am kommenden Samstag müssen die TKS 49ers am 10. Spieltag der 2. BARMER Basketball Bundesliga ProB Nord gegen die EN Baskets in Schwelm ihr viertes Auswärtsspiel antreten. Mit einem Sieg könnten sie ihre perfekte Auswärtsbilanz beibehalten und die enttäuschende Heimniederlage am vergangenen Wochenende ausbügeln. Ab 19:30 Uhr kann am Samstag, den 10. Dezember, mitgefiebert werden. mehr