Startseite  /  Jobbörse  /  Artikel einsenden  /  Impressum

Logo
    • Schnepfengeschichten im Garten
      at / 25.05. / 17:07 Uhr

      Am Samstag, 28.5., um 15 Uhr startet die beliebte URANIA-Reihe „Im Garten vorgelesen“ mit „Schnepfengeschichten“ von Guy de Maupassant in Bornim, Am Priesteracker 4. Es liest der Potsdamer Schauspieler Peter Wagner - bekannt vom Hans-Otto-Theater und dem Poetenpack. Musikalisch begleitet ihn Matthias Simm an der Klarinette. mehr
    • Im Hans Otto Theater werden in dieser Woche drei Stücke zum letzten Mal gezeigt. Am Freitag Kleists Klassiker [Michael Kohlhass], am Samstag Hawemanns Stützen der Gesellschaft und am Sonntag [Die Lage] von Thomas Melle. Zudem ist morgen wieder Theatertag. Die Komödien Der Vorname und Die Mitwisser gibt es dann zum halben Preis. Karten und mehr Infos: [Klick]
    • Die Band Sunset Deluxe spielt morgen ab 15 Uhr auf der Pfingstberg-Bühne in der Gartenanlage Belvedere. Ihr Repertoire umfasst Jazzklassiker und Evergreens aus dem Latin- und Soul- sowie Pop-Genre in neuen Arrangements. Eintritt frei, Spenden erwünscht.
    • Seit April erfährt man mit der neuen Führungs-Reihe der Urania mehr über Potsdams Kirchen. Dieses Mal steht die Französische Kirche auf dem Programm. Auch sie steht für die Italiensehnsucht Friedrich Wilhelms IV. Ihr Bau erinnert in „Miniaturformat“ an das römische Pantheon. Knobelsdorff lieferte den Entwurf, Boumann setzte ihn baulich um, mit einer massiven Kuppel „von gewagter Construction“ – wie Schinkel anlässlich seines Umbaues 1832 urteilte und auch die Orgel ist eine wenig bekannte Kostbarkeit, die an diesem Tag erklingen wird. Mehr erfährt man am 2.6. von Architekturhistoriker Andreas Kitschke. Beginn 15.30 Uhr. Karten für 10€ unter 0331/291741.
    • Kindertag im Naturkundemuseum
      at / 24.05. / 17:44 Uhr

      Zum Kindertag am 1. Juni erhalten Kinder bis 18 Jahre freien Eintritt ins Naturkundemuseum, Gäste über 18 Jahre zahlen den halben Eintrittspreis. Zudem gibt es an diesem Tag zwei Kurzführungen. Kommentare (0) | mehr
    • Bundeskanzler Olaf Scholz stellt sich in seinem Wahlkreis am 29. Mai um 11 Uhr vor dem Brandenburger Tor den Fragen der Bürger. Es gibt nur eine begrenzte Anzahl von Sitzplätzen. Wer einen braucht, kann sich bis zum 27. Mai (12 Uhr) einen reservieren lassen - unter [olaf.scholz.wk@bundestag.de] oder 0331 730 98 100.
    • Vom 1. bis 6. Juni wird in Werder (Havel) das Familienfest KinderBUNT gefeiert. Das Programm ist prall gefüllt mit bunten Höhepunkten, die jedes Kind, jeden Jugendlichen und sogar jeden Erwachsenen begeistern werden. Es ist ein Dankeschön an die Kinder und Jugendlichen der Stadt für die Akzeptanz der Corona-Regelungen und Einschränkungen. mehr
    • Am Freitag um 21.15 Uhr wird beim Freiluftkino im Hof Schloss Sacrow der oskarprämierte Film La La Land gezeigt. Karten für 10/5 Euro. Kartenreservierungen gehen an [karten@ars-sacrow.de].
    • DING DONG! Die Cyborgs sind da. Wir sehen genauso aus wie du. Wir lösen deine Probleme. Der Finanzmarkt wird beendet und das Versprechen der Kybernetik erfüllt sich… Nur eines müsst ihr uns erklären. Diese Sache, die ihr Gefühle nennt… Ganz ehrlich: Glaubt ihr noch an sexuelle Fortpflanzung? Eure Romantik hat eine besorgniserregende CO2 Bilanz…  mehr
    • Am Dienstag, 31.5., sind alle Interessierten und Anlieger des Pfingstbergs sowie seiner Umgebung zu einer Bürgerveranstaltung in der Leonardo-da-Vinci-Gesamtschule eingeladen. Kommentare (0) | mehr
    • Am Mittwoch von 14 bis 19 Uhr findet im AWO-Schillertreff ein Frühlingsfest statt - mit Programm der AWO Ehrenamtsagentur.
    • Am Freitag, den 27. Mai 2022, steigt von 11.00 bis 18.00 Uhr im blu wieder das Kinderfest „Plitsch platsch“. Geboten wird ein großes Mitmach-Programm für alle Kinder. Das Familienbad verwandelt sich in eine tolle Erlebniswelt mit vielen Angeboten für die ganze Familie. Im Familienbereich und auf der großen Spielewiese veranstaltet das blu-Team eine große Party. mehr
    • Am Mittwoch, 25.5., von 16 bis 19 Uhr findet im Freiland ein Kleidertausch statt. Eintritt frei.
    • Am Mittwoch heißt es in der Waschhaus Arena wieder “Mut zum schlechten Geschmack”. Ob im DDR-Trainingsanzug oder feschen Leo-Leggins - alle “schlimmen Sachen”, die sonst kaum noch Verwendung finden und für den “Aerobic Exercice”-Workout mit DJ Vallone & DJ Svenska (90er/2000er/Malle-Pop) geeignet sind, können verwendet werden. Los geht´s um 22 Uhr. Tickets für 8€ im VVK nur mit einem passenden Kostüm für die Mottoparty gültig: [Klick]
    • Mikhail Mordvinov am Klavier spielt am Wochenende im Schloss Glienicke Peter Tschaikowsky ("Die Jahreszeiten" op. 37b) und Modest Mussorgski ("Bilder einer Ausstellung"). Die Konzerte beginnen Sa & So jeweils um 16 Uhr. Karten unter 030-34703344 oder [info@konzerte-schloss-glienicke.de].
    • Am 27. Mai, 19 Uhr, wird in der Galerie Gute Stube des Potsdamer Kunstvereins in der Charlottenstraße 121 die Finissage der Ausstellung „en detail“ mit Bildern des Malers Hans Reichel (1892-1958) gefeiert. Andreas Hüneke berichtet über das Leben des Reichels und liest aus Texten von Brassai, Lawrence Durrell, Henry Miller, Anais Nin und anderen über den Künstler.
    • Treffpunkt Freizeit hat sein Programm für die Sommerferien bekanntgegeben. Ob Stempel- oder Filmworkshop, Bildhauer- oder Ferientheaterwerkstatt, Roboter konstruieren, Nähen, Tanzen oder Upcycling in der Nähwerkstatt - wie immer ist für jeden etwas dabei. Eine Anmeldung ist ab sofort möglich. mehr
    • Im Juni ist das Jüdische Filmfestival im Filmmuseum zu Gast. Neben den Wettbewerben um den besten Spiel- und Dokumentarfilm würdigt eine Hommage die Regisseurin Jeanine Meerapfel. Zu den Vorführungen finden Einführungen und Gespräche mit Gästen statt. Zur Auftaktveranstaltung des Literaturfestivals LIT:potsdam am 26.6. ist Friedenspreisträgerin Tsitsi Dangarembga zu einer Lesung mit Gespräch eingeladen und zum DEFA-Tag sind die Kostümbildnerin Christiane Dorst, der Filmemacher und Filmhistoriker Günter Jordan sowie der Regisseur Rainer Simon zu Gast. Das Programm zum Download: [Klick]
    • Am Dienstag gibt es im Potsdam Museum eine illustrierte Lesung von Autorin Jeanette Toussaint und Grafikdesignerin Susanne Stich. In ihren noch unveröffentlichten Erzählungen gehen sie historisch überlieferten Schicksalen von Deserteuren zwischen dem 18. und 20. Jahrhundert nach. Auch Frauen als Flucht­helferin oder Unterstützerin im Versteck spielen darin eine Rolle. Beginn 18 Uhr. Eintritt frei.
    • Am Donnerstag, 26.5., wird um 18 Uhr im Kunsthaus sans titre zum 22. mal intersonanzen, das Brandenburgische Fest der Neuen Musik, eröffnet. Unter dem Titel ">eigenWelten" wird bis zum 30.5. neueste Musik aus Brandenburg präsentiert. Zum Programm: [Klick].
    • Die Potenziale der Quantencomputer-Technologie sollen in Deutschland schnell einem breiten Adressatenkreis bekanntgemacht werden. Dazu richtet das Hasso-Plattner-Institut (HPI) auf seiner offenen Lernplattform openHPI einen kostenlos nutzbaren Kanal ein. Wie Institutsleiter Prof. Christoph Meinel mitteilte, startet der erste Onlinekurs dort bereits am 1. Juni. mehr
    • Am Samstag, 11.6., zwischen 9 und 12 Uhr führt die Polizei Potsdam in der Henning-v.-Tresckow-Straße kostenlose Fahrradcodierungen durch. Um eine vorherige Anmeldung unter [codierungPM.pipdm@polizei.brandenburg.de] wird gebeten. Allgemeine Informationen zur Fahrradcodierung findet man hier: [Klick]
    • Das Programm für den Open Air Kinosommer am Waschhaus ist online. Weil es dieses Jahr viele Konzerte im Waschhaus gibt, wird das Open Air Kino lediglich im Juni laufen. Das Programm kann sich aber sehen lassen. Tickets sind nur online im Vorverkauf erhältlich. Und diese Filme gibt es zu sehen: [Klick]
    • Noch bis 18 Uhr kann heute im Projekthaus Potsdam in der Rudolf-Breitscheid-Straße 164 Kleidung getauscht, bedruckt und upgecycelt werden.
    • Lamiks Tura sind drei Musiker, jede Menge Instrumente und morgen um 15 Uhr am Belvedere Pfingstberg zu Gast. Mit Dudelsack, Kontrabass, Knopfakkordeon, Scheitholt, Gitarre, Mandoline und Flöte spielen sie einen Mix von Folk-Musik aus aller Herren Länder. Eintritt frei, Spenden erwünscht.
    • Zusammen mit dem Deutschen Filmorchester Babelsberg lädt die Schlösserstiftung (SPSG) am Samstag, 28.5., zu einem Erlebnistag der besonderen Art ein. Sind Park und Schloss Babelsberg mit ihrer viktorianischen Architektur, dem englischem Garten und Pleasureground schon künstlerische Liebeserklärungen an Großbritannien, geben sie sich am „British Day“ noch britischer‘ als gewohnt. mehr
    • Wer mehr über den Schlosspark Sacrow erfahren möchte - Landschaftsarchitekt Uwe Held gibt morgen um 14.30 Uhr eine besondere Parkführung. Held war Reviergärtner der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten. Seit 1990 widmet er seine Tätigkeit den Potsdamer Parks Babelsberg und Caputh, seit 2000 ist er für die Wiederherstellung und Pflege des Schlossparks Sacrow zuständig. Kosten 10€.
    • Für alle Nachtschwärmer bieten die NaturFreunde Brandenburg am 28. Mai eine Sternenwanderung entlang der Potsdamer Nuthe an. Neben spannenden Nachteinblicken wird es darum gehen, wie wichtig eine dunkle Nacht sein kann und wie Lichtverschmutzung vielerorts zum Problem wird. Die Wanderung beginnt um 23 Uhr am Potsdamer Hauptbahnhof und führt bis zur Trambrücke über die Nuthe und zurück. Taschenlampen einpacken! Anmeldung: [mail@naturfreunde-brandenburg.de]
    • Die Prussian Fat Cats sind nach zwei Jahren wieder “Back on Track”. Das Team möchte sich jetzt verstärken und bietet dazu ein Kennenlerntreffen am 29. Mai auf dem Sportplatz am Rechenzentrum an. Alle Infos im Flyer.
    • Am kommenden Montag findet im Filmmuseum die Veranstaltung „Bring your photo“ statt. Dr. Christoph Kreutzmüller, Mitarbeiter der Gedenk- und Bildungsstätte Haus der Wannseekonferenz, gibt einen Überblick zu Fotos der NS-Deportationen, Dr. Akim Jah von der Arolsen Archives führt in die Geschichte der NS-Deportationen ein und Referent Tobias Büloff, wissenschaftlicher Mitarbeiter Erinnerungskultur der Stadt Potsdam, wirft einen Blick auf die NS-Deportationen in Potsdam. Wer Fotos aus der NS-Zeit hat, ohne diese konkret einzuordnen, kann diese von den Fachleuten prüfen lassen. Beginn 18 Uhr.
    • In der Galerie KUNST-KONTOR im Bertiniweg 1A eröffnet am Sonntag die Ausstellung “Das Erwachen - The Awakening” mit Bildern vom in Berlin lebenden Maler und Autor Raymond Unger. Die Ausstellung kann bis 16. Juli besucht werden. Mehr Infos im Flyer: [Klick]
    • Am 22. Mai erinnert die Landeshauptstadt Potsdam an die „Aktion wider den undeutschen Geist“, bei der 1933 öffentlich #Bücher von als verfemt geltenden Autoren verbrannt wurden. Hier ist das Programm: mehr
    • Am Samstag, 11.6., findet im Sportpark Luftschiffhafen der Gesundheitstag des Stadtsportbund Potsdam e.V. in Kooperation mit dem Bornimer SC e.V. und dem SC Potsdam e.V. sowie der AOK Nordost statt. Von 10 bis 16 Uhr gibt es Informationsstände, Mitmachaktion und Einsteigerkurse (Rehasport, Pausengymnastik, Ernährung etc.) für Familien, Kinder, Firmen und ihre Mitarbeiter. Alle Angebote findet man [hier]. Anmeldung zu den Kursen bis zum 30.5. mit dem [Anmeldebogen] an [stadtsportbund@potsdam.de].
    • Das Kiezbad am Stern hat für den Herrentag am 26. Mai ein Himmelfahrt-Spezial im Angebot, ein exklusives Herren-Programm mit verschiedenen Aufgüssen, u.a. einem Bieraufguss, “Heiß auf Eis” und zum Abschluss des Tages einen Rausschmeißeraufguss. Mehr Infos auf [Auszeit für alle Männer].
    • Tomaten en masse aber kein Maggikraut? Am Mittwoch, 25.5., gibt es auf der Drewitzer Wendeschleife wieder die Gelegenheit zur Umverteilung jeweiliger Pflanzenüberschüsse. Eingeladen sind alle, die Freude oder Interesse am Gärtnern haben. Einen weiteren Pflanzentauschtermin gibt es nochmal am 8. Juni. Von 16.30 bis 18 Uhr.
    • Das Hans Otto Theater Potsdam richtet am 21. Mai in der Reithalle einen Theaterabend mit Lesungen, Songs, Musik, Interviews und Performance aus. Beteiligt sind Schauspieler, Autoren und Musiker aus der Ukraine sowie Ensemblemitglieder des Hans Otto Theaters. Beginn 19.30 Uhr. Eintritt frei. Es wird um Spenden für die Künstler aus der Ukraine gebeten.
    • An diesem Wochenende öffnen wieder über 50 private Gärten in voller Mai-Blüte ihre Pforten für Besucher. Zum ersten Haupttermin sind u.a. neu dabei der Künstlerinnengarten der Malerin Tina Brauckmann (Rosenweg 8 in Wilhelmshorst), der Waldgarten am See von Dr. Wiebke Balk-Bindseil und Dr. Kai Bindseil (Rosenweg 9 in Wilhelmshorst) und der Hausgarten von Kerstin und Christian Martin (Am Priesteracker 4 in Bornim). Eintrittsplaketten für 3 € gibt es an allen ausgeschriebenen Vorverkaufsstellen und in den geöffneten Gärten. Mehr Infos: [Klick]
    • Im Thalia Kino sind in den nächsten Tage mehrere Gäste eingeladen. Am Sonntag, 22.5, um 15 Uhr ist die Sängerin Bettina Wegner im Kino. Derzeit läuft der Dokumentarfilm “Bettina” mit und über sie. Am Dienstag, 24.5. kommt Regisseur Julian Radlmaier zur Filmvorführung “Blutsauger ” um 20.30 Uhr. Und am 26. Mai ist Drehbuchautorin, Schauspielerin und (Debüt-)Regisseurin Natja Brunckhorst zum Kinostart von “Alles in bester Ordnung” eingeladen. Karten und mehr Infos zu den Filmen auf [thalia-potsdam.de].
    • Am Freitag von 14 bis 19 Uhr findet auf dem Vereinsgelände des SC Potsdam (Sportplatz in der Maimi-von-Mirbach-Straße) das beliebte Kindertagsfest statt - mit Wasserlandschaft, Hüpfburgen, Farb- und Klecks-Welt, Kinderschminken, Kisten- und Krabbelland, Ponyreiten, Torbogen, Armbrustschießen, Tauziehen, Büchsenwerfen, Einsatzfahrzeug-Watching (Polizei, Feuerwehr, STEP), Zuckerwatte, Waffeln, Kuchen, Würstchen, Butter-Brezel und Getränke. Eintritt frei.
    • Seit Ende April ist das Planetarium wegen Modernisierungsarbeiten geschlossen. Die wichtigste Etappe ist nun geschafft: Das „First Light“ des neuesten Sternenprojektors aus den Carl Zeiss Werken in Jena, der ASTERION-Projektor hat seinen weltweit ersten Standort gefunden. Ein kristallklarer Sternenhimmel, sowie eine höher aufgelöste 360°-Projektionen lassen den Nachthimmel und Flüge durch das Weltall noch realistischer erscheinen. Ab 3. Juni öffnet das Planetarium wieder, u.a. mit einer Veranstaltung zum aktuellen Sternenhimmel und einem Konzert des Stardust Sinfonie Ensemble. Termine und Tickets: [Klick]
    • Namoli Brennet verkörpert mit ihrem Stil das moderne amerikanische Songwriting, das geprägt ist von Folk, Jazz und Rhythm & Blues. Ihr 11. Album "Ditch Lilies" wurde in Deutschland für den Preis der deutschen Schallplattenkritik nominiert. Sie spielt am Sonntag, 22.5., im Schiffsrestaurant John Barnett auf. Von 16 bis 18.30 Uhr. Eintritt frei.
    • Von Mai bis Oktober lädt der Fachbereich Kultur und Museum einmal im Monat alle Interessierten zu kostenlosen Kunsttouren rund um das Thema „Kunst im Stadtraum – DDR Kunst im Kontext“ ein. Die Potsdamer Künstlerin Christine Blümer wird an sechs Sonntagen prägende Kunstwerke vorstellen, welche zwischen 1960 und 1989 entstanden sind und seitdem das Potsdamer Stadtbild prägen.
        mehr
    • Im Bürgerhaus Stern*Zeichen gibt es am 27. Mai wieder das Politische Kabarett. Dieses Mal ist Helene Mierscheit mit ihrem neuem Programm zu Gast. Beginn 19 Uhr, Eintritt 10 Euro. Kartenreservierung unter 0331/60067-61/-62 oder [info@buergerhaus-stern.de].
    • Vom 7. bis 9. Juni jeweils von 8 bis 13 Uhr finden im Treffpunkt Freizeit die Potsdamer Gesundheitstage für Schüler statt. Im Außenbereich werden dazu verschiedene gesundheitsfördernde Angebote, u.a. zu Entspannung und Stressmanagement aber auch kreative Sport- und Bewegungsmöglichkeiten zum Ausprobieren zur Auswahl stehen. Je nach Klassenstufe sind verschiedene Tage vorgesehen: Dienstag, 7.6., für die Klassen 1 bis 3, Mittwoch, 8.6., für die Klassen 4 bis 6 und Donnerstag, 9.6., für die Klassen 7 bis 9. Nur mit Voranmeldung an [sgt@rathaus.potsdam.de].
    • Am Tag der Nachbarn, 20.5., gibt es auf der Wendeschleife ein rauschendes Fest mit tollem Programm. Gleichzeitig Weltbienentag wird das Fest dem beliebten Insekt gewidmet. Neben ein paar honigsüßen Spezialitäten erwartet die Besucher unter anderem ein Quiz, Kinderschminken, Blumenstrauß-Binden und spannende Infos rund um die Themen Bienenhaltung und Insektenschutz. Von 15 bis 18 Uhr. Kostenlos, alle sind herzlich willkommen!
    • Am Samstag von 14 bis 18 Uhr gibt es einen “Alles rund ums Kind”-Flohmarkt auf dem Kirchhof der Erlöserkirche. 
    • Vom 26. bis 28. Mai finden in Potsdam erstmalig die Brandenburgischen Amateurtheatertage statt. In der mittlerweile 15. Auflage gibt es neun ausgewählte Inszenierungen im Waschhaus zu sehen. Gesprächsrunden über die Aufführungen und ein kleines Rahmenprogramm runden das Theatererlebnis ab. Das Festivalticket kostet 50€, das Tagesticket 20€. Nähere Informationen zu den Gruppen und Stücken finden Sie unter [www.batvev.de].
    • Am 3. Juni lädt Gustav Schäfer, Schlagzeuger von Tokio Hotel, zur Drum Session ein. Der Workshop findet im Rahmen des Kinder- und Jugendfestes KinderBUNT auf dem Hartplatz in Werder (Havel) statt.  mehr
    • Die Woche im Lindenpark
      at / 18.05. / 08:32 Uhr

      In dieser Woche gibt es im Lindenpark noch vier Veranstaltungen - zwei Nachholkonzerte, eine Party und eine Theateraufführung für Kinder. mehr
    • In der Reihe "Wissen und Genießen" geht es morgen im Friedrich-Reinsch-Hauses nach Indonesien. Sofia und Martin Penzel sind auf ihrer Hochzeitsreise einen Monat lang durch das Land gereist. In einem Bildervortrag werden sie von ihrem Reisealltag, traumhaften Inseln, herzlichen Menschen, Tempeln, Vulkanen, tropischen Tieren und Pflanzen berichten. Im Anschluss gibt es kleine Kostproben zum Probieren. Beginn 18 Uhr, Eintritt frei, Spenden gern gesehen.
    • Werder feiert Sanierungserfolge
      hkx / 17.05. / 12:50 Uhr

      Nie war die historische Altstadt von Werder (Havel) so schön wie heute: ein verkehrsberuhigter Marktplatz, belebte Einkaufsstraßen, ein angenehmes Wohnumfeld und viele liebevoll sanierte, oft denkmalgeschützte Gebäude, Straßen, Wege und Plätze gibt es zu entdecken. Zum 30. Jubiläum der Arbeitsgemeinschaft mit historischen Stadtkernen des Landes Brandenburg werden die Sanierungserfolge in den 31 Mitgliedsstädten am Sonntag, den 22. Mai, gefeiert. mehr
    • Wer wissen möchte, was den Besucher des Hans Otto Theaters in der Spielzeit 2022/23 erwartet, kann am 21. Mai im Glasfoyer des Theaters vorbeischauen. Ab 15 Uhr stellt Intendantin Bettina Jahnke das Premierenprogramm gemeinsam mit Chefdramaturgin Bettina Jantzen und dem Ensemble in kurzen Lesungen und musikalischen Assoziationen vor. Im Anschluss an das kleine Bühnenprogramm steht Melitta Wandersee vom Abo-Büro für Fragen zur Verfügung.
    • Dr. Raimund Klatt öffnet allen Interessierten am 22. Mai Augen und Ohren für unsere gefiederten Gesangstalente. Treffpunkt um 8 Uhr ist der Eingang Remisenpark. Kosten 5€ zzgl. Parkeintritt. Anmeldung unter 0331/6206777 oder [volkspark@propotsdam.de].
    • "Die Generation 100 plus wächst“ titelte die Tagesschau. Doch was sind die Rahmenbedingungen für das Erreichen eines hohen Alters und was benötigt man, um dieses auch gesund zu erreichen? Diesen Fragen geht Dr. Manuel Anhold, Chefarzt Evangelisches Zentrum für Altersmedizin Potsdam in der Vortragsreihe Reihenweise Gesundheit am Samstag, 21. Mai, von 11 bis 12 Uhr im Bildungsforum (auch online per Zoom) nach. Dort gibt er auch gewisse Alterskuriositäten preis. Anmeldung erforderlich unter [anmeldung@prowissenpotsdam.de] oder 0331-977.4589.
    • Aktionstag der Parkinson Hilfe
      eb / 16.05. / 13:20 Uhr

      Am Dienstag, den 17.Mai findet der Aktionstag "Sport und Parkinson" statt, zu dem die Deutsche Parkinson Hilfe e.V. (DPH) in Zusammenarbeit mit Katarina Witt und ihrem Team von "KURVENSTAR Sportstudio" einlädt. Parkinson-Betroffene können bei diesem kostenlosen und speziellen Trainingstag nach Herzenslust alle Geräte im [KURVENSTAR] ausprobieren und testen. mehr
    • „Danke-Grillen“ beim SC Potsdam
      scp / 16.05. / 11:24 Uhr

      Was war das für eine Saison für den SC Potsdam in der Volleyball Bundesliga! Zum Abschluss der Finalserie ging es für das Team von Guillermo Naranjo Hernández nach Stuttgart – und dort wurde mit einigen mitgereisten Fans die Vize-Meisterschaft gefeiert. Doch die eigentliche Verabschiedung von den treuesten Anhängerinnen und Anhängern für die Saison steht noch aus. mehr
    • Susanne Grützmann am Klavier spielt am Wochenende im Schloss Glienicke Robert Schumann (Fantasie C-Dur op. 17) und Ludwig van Beethoven ( Sonate f-Moll op. 57 ("Appassionata”)). Die Konzerte beginnen Sa & So jeweils um 16 Uhr. Karten unter 030-34703344 oder [info@konzerte-schloss-glienicke.de].
    • Vor dem GO:IN (Am Mühlenberg 11) findet am Mittwoch, den 1. Juni um 16 Uhr das Summer-BBQ im Potsdam Science Park statt - mit Livemusik und leckerem Essen (auch vegetarisch). Anmeldung bis zum 20. Mai hier: [Klick]
    • Vier Solimärkte wird es in diesem Jahr im Freiland noch geben, am 29. Mai, 26. Juni, 28. August und 9. Oktober immer sonntags von 13-17 Uhr. Wer einen Stand anbieten möchte, sollte sich verbindlich bis spätestens 5 Tage vorher unter [markt@freiland-potsdam.de] anmelden. Alle Infos dazu hier: [Klick]
    • Nach einer langen Zwangspause konnte sich eine Gruppe theaterbegeisterter Laienschauspieler im Rahmen der Bürgerbühne mit dem Thema Gerechtigkeit auseinandersetzen. Unter Leitung der Ensemblemitglieder Bettina Riebesel und Jörg Dathe wird das Theaterprojekt “Oh mein Gott, du Menschenskind" am 24. Mai in der Reithalle erstmals vor Publikum gespielt. Karten dafür gibt es hier: [Klick]
    • Cloud Computing für alle
      at / 15.05. / 09:26 Uhr

      Mit einem zweiwöchigen Gratiskurs möchte das Hasso-Plattner-Instituts (HPI) technische Laien über Chancen und Risiken des Cloud Computing aufklären. Er startet unter dem Titel "Cloud Computing für alle" am 18. Mai auf der offenen Lernplattform openHPI. mehr
    • Am Samstag, 25. Juni, führt die Polizei in Werder auf dem Gelände der Freiwilligen Feuerwehr in der Kemnitzer Straße 119 von 9:15 Uhr bis 12 Uhr eine kostenlose Fahrradcodierung durch. Um Anmeldung unter [codierung.PM@polizei.brandenburg.de] wird gebeten. Und das müssen Sie beachten: mehr
    • Unter dem Motto: Kleider Tausche Leute; Leute tauschen Kleider wird am Samstag, dem 21.05 eine Kleidertauschbörse mit Upcycling-und Siebdruckworkshop veranstaltet. Die Veranstaltung findet von 14:00 bis 19:00 im Projekthaus, Rudolph-Breitscheid-Straße 164 statt. Organisatoren sind die Teilnehmer des Freiwilligen ökologische Jahres. Eingeladen sind alle, die Lust haben aussortierte Kleidung zu tauschen oder zu bedrucken, aber auch alle die sich für ein Freiwilliges ökologisches Jahr interessieren. mehr
    • Morgen um 14 Uhr wird in der Sperlgalerie eine Ausstellung mit Werken von Ruta Jusionyte und Malereien von Francisco Sepulveda eröffnet. Jusionyt zeigt Bronzeskulpturen und Zeichnungen, Sepulveda´s Malereien sind voller Anspielungen auf seine südamerikanischen Wurzeln. Zu sehen bis 31. Juli. Die Künstler sind zur Vernissage anwesend. Mehr Infos: [https://www.sperlgalerie.de/]
    • Hecken und Gebüsche sind ein wichtiger Lebensraum für viele Tierarten. Am Mittwoch, 18.5., findet dazu ein Themenspaziergang in Drewitz statt. Dabei soll die ökologische Bedeutung von Dickicht als Bestandteil von Stadtgrün genauer unter die Lupe genommen werden. Von 16.30 bis 18 Uhr. Treffpunkt ist vor der Stadtteilschule. Die Teilnahme ist kostenlos - alle sind herzlich willkommen! Anmeldung: erbeten; kurzfristige formlose Mail oder Textnachricht an [team@wendeschleife-drewitz.de] bzw. 0176 323 887 06 genügt.
    • Literarischer Genuss in Potsdam
      eb/at / 14.05. / 11:08 Uhr

      Unter der Überschrift “Was uns verbindet” findet vom 26. Juni bis 3. Juli die LIT:Potsdam 2022 statt - in verschiedensten Formaten, an schönen Orten. Das Programm ist nun veröffentlich. Der Kartenvorverkauf ist gestartet.  mehr
    • Eltern, die sich Gedanken über die Entwicklung ihres Kindes machen, können sich an die heilpädagogische Frühförder- und Beratungsstelle Potsdam-Nord der Oberlin Lebenswelten wenden. Am 20. Mai 2022 bietet sich von 12 bis 18 Uhr bei einem Tag der offenen Tür die Möglichkeit zum Reinschnuppern in die neuen Räumlichkeiten in der Graf-von-Schwerin-Straße 3 (in der Roten Kaserne) und zum Kennenlernen des multiprofessionellen Teams. mehr
    • Anlässlich der Aktionswoche „Alkohol? Weniger ist besser!“ vom 14. bis 22. Mai fördert die Stadt 100 Freitickets für die Filmvorführung von “Der Rausch” am Montag, 16.5., um 18 Uhr im Thalia Kino. Interessierte können sich dafür an den Sekiz e.V. wenden. (E-Mail: [hilfe@sekiz.de]; Telefon: 0331 62 00 280). Falls die Nachfrage den Rahmen übersteigt, besteht die Möglichkeit, Tickets für den ermäßigten Preis von jeweils 10 Euro direkt über das Kino zu kaufen.
    • Schwarze Klamotten, ausladende Frisuren und eine Musik "im Spannungsfeld zwischen Depression, Melancholie und poppigen Melodien entwickelten bei Jugendlichen ein ganz besonderes Lebensgefühl in der Zeit des Verfalls eines ganzen Landes." Sascha Lange beschreibt diese Zeit in seinem Buch „Our Darkness - Gruftis und Waver in der DDR“, welches jetzt erschienen ist und Einblicke in die Jugendkultur und das Alltagsleben in der DDR gibt. Der Autor stellt es am Samstag, 21. Mai im Waschhaus vor. Karten: [Klick]
    • Warum haben Imker eine Pfeife im Mund, tragen immer weiß, sind Bienen wichtig und wie sieht eine Königin aus? Solche und andere Fragen beantworten die Imker auf der Obstwiese des Jagdschlosses Grunewald am Sonntag zum Internationalen Museumstag. Treffpunkt am Café ist um 13 Uhr. Eintritt frei, Spenden willkommen.