Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-potsdam.de] oder 0176.346 14 200.

EVENT-KALENDER

Lade...

Gemeinsam für den guten Zweck

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 09.09.2019 / 18:46 von Nulldrei

Die Babelsberger „Zweete“ nutzte das punktspielfreie Wochenende und nahm am Netzwerklauf „Gesunde Kinder“ teil. Gemeisam mit der Firma Apprich Secur trat die Mannschaft zu dem Lauf im Industriepark Ludwigsfelde für den guten Zweck an. So ging die Startgebühr (7 Euro) komplett an das Netzwerk, um Kinder unterstützen, welche in vielfältiger Form Hilfe brauchen.

Nach den Kinderläufen startete die U23 zusammen mit Apprich Secur im Teilnehmerfeld von knapp 1000 Läuferinnen und Läufern über 4, 8 und 12 Kilometern – und das recht erfolgreich. So wurde Oskar Morling Sieger in der Kategorie M20, Max Busch Vizesieger in der Kategorie M30 und Mannschaftsbetreuer Rainer Nitzsche belegte den 2. Platz in der Kategorie M60.

Dieser Artikel wurde bereits 48 mal aufgerufen.

Bilder


  • Gemeinsam für den guten Zweck_Foto SV Babelsberg 03


Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-potsdam.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.