Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-potsdam.de] oder 0176.346 14 200.

EVENT-KALENDER

Lade...

Volleyball: Mit neuen Trikots wurde das Eisen gebrochen

Druckansicht

Sport

Erstellt: 09.10.2019 / 11:02 von USV

Der dritte Spieltag endete für die USV II Damen mit einem weinenden und einem lachenden Auge. Der dritte Spieltag der Saison führte uns nach Eisenhüttenstadt, wo es hieß so viele Punkte wie möglich gegen Hütte und KSC Asahi Spremberg zu erspielen.

Die erste Begegnung hieß KSC Asahi Spremberg gegen USV II. Nach dem ersten Satz Verlust (21:25), haben sich die Kommunikationsprobleme im 2. Satz aufgehoben. Die Damen des USV Potsdam II gewannen den 2. Satz mit einem klaren Punktestand von 25:15. Jedoch blieb der Sechser aus Spremberg sehr stabil in der Abwehr, wie auch im Block. So gingen die Sätze 3 und 4 mit knappen Siegen und ständigen Kopf an Kopf rennen der Punkte, an die Damen des KCS (18:25), (23:25). Somit mussten sie sich 1:3 geschlagen geben. Das zweite Spiel des Tages beschritten Spremberg und Eisenhüttenstadt. Der KSC setzte sich mit einem 3:0 gegen die Gastgeberinnen durch. Im dritten Spiel des Tages traten die USV II Damen mit neuen Trikots vom Sponsor Haus-Adelaide hoch motiviert aufs Feld. Jeder war sich einig, dass die neuen Shirts mit Siegerschweiß gezeichnet werden müssen. Gegen die Heimmannschaft VSB Eisenhüttenstadt, blieb der Kampf um die Punkte weiterhin spannend. Trotz vieler Netzberührungen auf der Seite des USV gelang es den Damen den ersten Satz für sich zu gewinnen (25:23). Im zweiten Satz blieb Eisenhüttenstadt weiter stark in den Aufschlägen, die dem USV II Damen einige Probleme machten. Diese konnten den zweiten Satzgewinn nicht verhindern (25:22). Den letzten Satz in dieser Partie konnten die Damen aus Potsdam mit demselben Punktestand beenden (25:22) und gewannen dieses Spiel 3:0. So wurden die neuen Trikots mit 3 Punkten in der Tabelle eingeweiht. Die Mannschaft des USV Potsdam II steht derweil auf dem 4.Platz in der Brandenburgliga.

Für den USV am Ball: Annett, Tine, Grit, Janine, Jule, Kuschi, Pauline, Steffi, Johanna, Clarissa, Philipp (Trainer)

Dieser Artikel wurde bereits 25 mal aufgerufen.

Bilder


  • Mit neuen Trikots wurde das Eisen gebrochen_Foto USV

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-potsdam.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.