Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER

WERBUNG

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-potsdam.de] oder 0176.346 14 200.

EVENT-KALENDER

Lade...

Angriff auf 27-jährigen Ägypter - Zeugen gesucht

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 05.11.2019 / 18:18 von at

Vor dem Bahnhof Charlottenhof ist es bereits am 26. Juli zu einem Angriff auf einen 27-jähriger Mann aus Ägypten mit einem möglicherweise fremdenfeindlichen Hintergrund gekommen. Der 27-jährige war aus der Bahn gestiegen und zu seinem vor dem Bahnhof abgestellten Fahrrad gelaufen. Als er dort auf das Rad aufsteigen wollte, wurde er ganz offensichtlich mit der Absicht angerempelt ihn vom Rad zu stoßen. Als er nach dem Grund fragte, erhielt er keine Antwort, sondern wurde diesmal mit beiden Händen so heftig gestoßen, dass er zu Boden fiel. Dort schlug der Angreifer mehrmals mit der Faust nach ihm. Erst als Zeugen des Vorfalls eingriffen, ließ der Mann ab.

Dem 27-jährigen Ägypter gelang es es kurz darauf ein Foto des Schlägers zu machen, als dieser ebenfalls sein Fahrrad abschließen wollte. Mit dessen Hilfe hofft der ermittelnde Staatsschutz nun Hinweise zum Täter zu bekommen.

Dieser wird als etwa 45 bis 55 Jahre alt beschrieben. Er hatte blonde kurze Haare, trug ein helles Hemd, blaue Jeans und braune Halbschuhe. Zudem führte er eine auffällige Umhängetasche in den Farben schwarz, rot, gold mit sich.

Der Vorfall ereignete sich vor dem Bahnhof Charlottenhof gegen 19.15 Uhr. Zeugen, die Hinweise zum geschilderten Sachverhalt oder dem abgebildeten Mann geben können, werden gebeten sich unter der 0331-5508-0 zu melden.

Dieser Artikel wurde bereits 177 mal aufgerufen.

Bilder


  • Foto Polizei


Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-potsdam.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.