Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER

WERBUNG

LIVE-RADIO

VEREINE



Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-potsdam.de] oder 0176.346 14 200.

EVENT-KALENDER

Lade...

Verein der Woche #2: SG Fanfarenzug Potsdam e.V.

Druckansicht

Verein

Erstellt: 17.11.2019 / 09:22 von at

Meetingpoint stellt ab sofort jede Woche einen Verein aus der Landeshauptstadt vor. Wir fragen z.B. was den Verein ausmacht, warum man ihn unbedingt mal ausprobiert haben sollte und wo sich Interessierte melden können, die etwas von der Vereinsluft schnuppern wollen. Diese Woche stellt sich der Fanfarenzug Potsdam vor:

1. Bitte stellen Sie den Verein kurz vor:
Der Fanfarenzug Potsdam wurde am 30. Juni 1963 mit 5 Mitgliedern gegründet und ist heute weit über Potsdam, dem Land Brandenburg und über die Grenzen Europas hinaus bekannt. Wir bestehen aus drei Hauptinstrumenten, der Naturtonfanfare, der Marschtrommel und der Hochtrommel und bespielen diese marschierend und in Showformation. Wir engagieren uns in allen sozialen Schichten und leisten hervorragende Kinder- und Jugendarbeit. In den vergangenen Jahren haben wir immer wieder erfolgreich an nationalen und internationalen Wettkämpfen teilgenommen und dürfen uns aktuell auch Ehrenbotschafter der Landeshauptstadt Potsdam nennen, was eine ganz besondere Ehre für uns ist.

2. Bitte ergänzen Sie: Darum macht es bei uns im Verein besonders viel Spaß...
... weil wir eine große musikalische Familie sind, in der man spielend ein Instrument erlernen, neue Freunde treffen, viel erleben kann (Lampionumzüge, Meisterschaften, Plätzchen backen, Stadtrallyes, Filmnächte) und jeder Einzelne von uns Freude an seinem Hobby hat.

3. Darum sollte jeder den Fanfarenzug einmal im Leben ausprobiert haben:
Weil ohne Fanfarenzug einfach etwas fehlt. Der Fanfarenzug begeistert, hält jung und fit, überrascht, fördert das Selbstbewusstsein und ist immer wieder ein echter Hingucker.

4. Welche Rolle spielen Wettkämpfe im Vereinsalltag?
In der Regel versuchen wir im Jahr an einem oder zwei nationalen bzw. internationalen Wettbewerben teilzunehmen. Die Vorbereitungen dafür werden langfristig geplant und in Trainingslagern und Detailtrainingseinheiten wird die Leistung auf den Punkt vorbereitet. Die am Wettbewerb ist natürlich stets ein Vereinshighlight, an dem auch Eltern, Freunde und Fans teilhaben. Das Adrenalin sprudelt dann nur so und trotz aller Belastung durch das hohe Trainingspensum in der Vorbereitungsphase und die eingeschränkte Freizeit,  ist die Freude über Erfolge natürlich immer groß. Wir arbeiten schließlich ganzjährig an unseren Choreografien und der Musik. Es zählt dann natürlich jeder Auftritt und jede Reise zu der wir dann uns und unsere Leistung präsentieren können.

5. Die gute Seele unseres Vereins ist...
Da kann niemand einzeln benannt werden. Wir haben bei uns das 5er Team, welches sich um die Trainingsgestaltung bemüht und stets motivierend hinter den Mitgliedern steht. Wir haben unser Nachwuchs Team, welches sich immer wieder tolle Aktionen auch abseits des Trainingsalltags für unsere Adlerküken einfallen lässt. Dazu kommt der Vorstand, der immer gewillt ist die Wünsche und Anregungen der Mitglieder umzusetzen und natürlich unsere Geschäftsstelle, in der alle Fäden zusammen laufen und die immer ein offenes Ohr für die Mitglieder hat.

6. Ab welchem Alter kann man Mitglied werden, an welchen Tagen und zu welchen Zeiten wird trainiert? Wird ein kostenfreies Probetraining angeboten?
Einsteigen kann man bei uns ab 8 Jahren und nach oben hin sind dem Einstieg keine Grenzen gesetzt. Der Nachwuchs trainiert immer montags und donnerstags von 16.30 Uhr - 18.00 Uhr und samstags von 13.45 Uhr bis 15.45 Uhr. Unter der Woche wird musikalisch in den einzelnen Stimmen trainiert und am Wochenende bringt das Gesamttraining alle Beteiligten zusammen und die erarbeitete Musik wird auf die Choreografie gelegt.

7. An wen können sich Interessierte wenden, die Interesse haben in den Verein einzutreten?
Unsere Geschäftsstelle ist eigentlich immer erreichbar. Montags und donnerstags sind wir von 16.00 Uhr - 18.00 Uhr im Treffpunkt Freizeit, Am Neuen Garten 64, 14469 Potsdam, direkt erreichbar. Hier kann man während der Öffnungszeiten einfach vorbeischauen und vielleicht auch gleich mitmachen. Es lohnt sich aber immer die telefonischen oder virtuelle Kontaktaufnahme, da wir auch mal zu Auftritten unterwegs sind oder an derer Stelle trainieren.(0331) 9793035 oder per E-Mail an: [info@fanfarenzugpotsdam.de]

Natürlich findet ihr uns auch auf Instagram und Facebook (fanfarenzugpotsdam) oder unserer Homepage: [www.fanfarenzugpotsdam.de]

8. Was sollten die Potsdamer noch über den Verein wissen?
Es kommt nicht immer darauf an, welchem Hobby man nachgeht und ob es gerade total "in" oder besonders "exotisch" ist. Es kommt allein darauf an, dass wir Spaß haben und der nötige Ehrgeiz herausgekitzelt wird. Wir zählen uns traditionellen Sportarten in Potsdam und als amtierender Ehrenbotschafter der Landeshauptstadt Potsdam, vereinen wir nicht nur Moderne und Tradition sondern leisten "ganz nebenbei" noch eine tolle Kinder- und Jugendarbeit. Wir vermitteln unseren Mitgliedern den Spaß am Engagement, wecken Ehrgeiz, fördern die Sportlichkeit, rufen zu Fairness, Hilfsbereitschaft und Zusammenhalt auf und das seit über 50 Jahren sehr erfolgreich.

Werde auch DU ein Teil von uns!





PS: Euer Verein soll hier vorgestellt werden? Dann einfach an [info@meetingpoint-potsdam.de] mailen.

Dieser Artikel wurde bereits 250 mal aufgerufen.

Bilder


  • Norderstedt 2018

  • Atlafest 2019 auf dem Alten Markt in Potsdam

  • Rasteder Musiktage 2019

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-potsdam.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.