Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER

WERBUNG

LIVE-RADIO

VEREINE



Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-potsdam.de] oder 0176.346 14 200.

EVENT-KALENDER

Lade...

Corona: Die meisten Infizierten in Potsdam West und Babelsberg

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 25.03.2020 / 15:57 von at

Der Corona-Krisenstab hat heute über den neuesten Stand informiert. Danach gibt es derzeit 63 positiv getestete Fälle in der Stadt und über 500 Person in häuslicher Isolation. Sechs Patienten befinden sich im Klinikum Ernst von Bergmann auf der Intensivstation (alle über 60 Jahre), im Joseph Krankenhaus ist es eine.

Das Gesundheitsamt hat inzwischen die Pflichtaufgaben fast zur Gänze eingestellt. Die 50 Mitarbeiter befinden sich sieben Tage die Woche in der Hotline, um Anfragen zu beantworten und zum Abtelefonieren der Kontaktpersonen.
Die Notbetreuung verläuft gut. Von den etwa 1.000 potentiellen Kindern befinden sich derzeit 600 in 100 Einrichtungen in der Stadt.
Das Abstrichzentrum des St. Joseph (Zelt) wird in die Jägerallee 6, Haus 2 (der ehemalige Pflegestützpunkt am Campus der Stadtverwaltung) verlegt. Die Ausschilderung steht, die notwendige Ausrüstung ist vorhanden. Die Arbeit beginnt hier am Freitag.
Auf Nachfrage von Peer Straube (PNN) wurde festgestellt, dass die meisten infizierten Personen aus Potsdam West und Babelsberg kommen. In der betreffenden Seniorenresidenz selbst ist kein weiterer Fall bekannt geworden. Das Ehepaar erfreut sich bester Gesundheit und befindet sich weiterhin isoliert in der Einrichtung.

Die Pressekonferenz zum Nachhören.

Dieser Artikel wurde bereits 334 mal aufgerufen.



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-potsdam.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.