Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER

WERBUNG

LIVE-RADIO

VEREINE



Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-potsdam.de] oder 0176.346 14 200.

EVENT-KALENDER

Lade...

Andreas Dresen "Ich hab schon ein ganzes Land zusammenkrachen sehen."

Druckansicht

Events

Erstellt: 19.05.2020 / 14:13 von at

"Achtung Einschalten!" heißt es morgen, wenn die nächste „E-V-A“ auf Sendung geht. Dritter Gast der noch jungen Talksendung aus dem Rechenzentrum ist der Regisseur Andreas Dresen. Moderator und Zauberer Christian de la Motte spricht mit ihm über seinen Umgang mit Corona, seine Beziehung zu Potsdam, was ihm aktuell fehlt, wie er aktuell arbeitet, was laut seiner Einschätzung kommt und über seinen neuen Film, dessen Dreh für Herbst geplant ist.

„Ich hatte immer so das Gefühl, als Ossi ist einem, solche Situation gar nicht so fremd. Ich hab schon ein ganzes Land zusammenkrachen sehen. Das war sehr ungewöhnlich und man musste danach seinen Alltag jahrelang neu sortieren.“, so Andreas Dresen zu seiner Beziehung zu Krisenzeiten.
Die Sendung wurde schon am letzten Mittwoch aufgezeichnet. Sie wird morgen um 19 Uhr als Premiere auf dem [Youtube-Kanal E-V-A] veröffentlicht. Danach ist sie für alle Interessenten (wie alle bisherigen Sendungen) on demand auf [RZ Spektral] langfristig verfügbar.

Was eigentlich ist E-V-A, wer macht es und wozu?
Seit Mitte April möchte das Projekt Kultur- und Kreativschaffende Potsdams mit Teleshopping, Talkformat und Onlinebühne unterstützen. Bisher liefen drei Sendungen des lokalen Teleshopping „futur2“, bei dem Editionen, Fotografien, Accessoires und Möbel von Potsdamer Künstlerinnen und Produzierenden von Nora Fritz jeden zweiten Mittwoch live und persiflierend präsentiert werden. Der Titel des Talkformats „E-V-A“ steht für Eingabe, Verarbeitung, Ausgabe, einem Begriff aus der Datenverarbeitung und gibt in etwa 30 minütigen Gesprächen Einblick in das Schaffen einzelner Potsdamer Künstler*innen und ihren Umgang mit der aktuellen Situation und den Einschränkungen. Auf der Onlinebühne des RZ spektral werden einmal monatlich Konzerte gestreamt. Die digitale Sendeplattform RZ spektral wird von einem 10 köpfigen Team von Kreativen und Künstlerinnen aus dem Rechenzentrum um Haus- und Projektleitung Anja Engel umgesetzt. 414film s gestalten Bewegtbild und Schnitt, das Studio Mikalo gestaltet die Designanwendungen, Manuela Clemens ist als Set- und Produktfotografin sowie Futur2 Assistentin dabei. Nora Fritz kuratiert und präsentiert das Teleshopping „futur2“. Kristina Tschesch und Christian de l a M o tte sind als Moderator*innen von E-V-A dabei. Der FÜR e.V. unterstützt das Projekt gestalterisch und koordinativ. Das Projekt der Stiftung SPI wird gefördert vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie des Landes Brandenburg.
(Quelle Rechenzentrum)

Dieser Artikel wurde bereits 226 mal aufgerufen.

Bilder


  • EVA Dreh von manuelaclemens.de

  • EVA Dreh von manuelaclemens.de

  • EVA Dreh von manuelaclemens.de


Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-potsdam.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.