Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER

WERBUNG

LIVE-RADIO

VEREINE



Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-potsdam.de] oder 0176.346 14 200.

EVENT-KALENDER

Lade...

"Hausbesetzer" warten auf Besuch

Druckansicht

Sonstiges

Erstellt: 20.05.2020 / 10:43 von at

Morgen ist Christi Himmelfahrt, vielen besser bekannt als Vater- oder auch Männertag. In den letzten Jahren verliert aber auch diese Bezeichnung immer mehr ihre ursprüngliche Bedeutung, wird der Tag von Familien und den verschiedenen Geschlechtern gleichermaßen für einen Ausflug oder ein Come Together genutzt. Wer noch ein Ausflugsziel sucht, kann vielleicht über einen Besuch des Storchendorf Rühstädt nachdenken. Wenn auch verspätet, ist es nun doch in die Saison gestartet und insbesondere die zweibeinigen "Hausbesetzer" warten auf Gäste.

Dieses Jahr sind 27 Nester belegt, 2014 waren es noch 37. „In diesem Jahr sind durch den 6-tägigen Zugstau am Bosporus viele ost-ziehende Störche, also auch die Brandenburger, zu spät bei uns angekommen und brüten deshalb erst gar nicht. Außerdem führt die ausgeprägte Frühjahrstrockenheit dazu, dass die Regenwürmer, die ja die Hauptnahrung der Störche im Frühjahr darstellen, tief in der Erde und damit für sie unerreichbar sind. Darüber hinaus führen auch die großen Monokulturen von Raps, Mais, Getreide, Spargel mitsamt Pestizideinsatz zu einem großen Nahrungsmangel für unsere Störche. Wenn man jetzt Störche auf Feldern bei der Nahrungssuche beobachtet, dann meist hinter einem Pflug oder ähnlichem Gerät. Durch die Bodenbearbeitung gelangen Regenwürmer und andere Wirbellose, aber auch Wühlmäuse an die Oberfläche und können von den Störchen erbeutet werden. Ansonsten ist unsere Feldflur leider ziemlich artenarm geworden.“, erklärt Bernd Ludwig, NABU-Landeskoordinator Weißstorchschutz.

Neben einem lohnenden Ausflug in das Storchendorf kann die Dauerausstellung „Weltenbummler Adebar“ besucht oder über die Livecam der Storchenalltag beobachten werden. Mehr Infos findet man auf [www.besucherzentrum-ruehstaedt.de/].

Dieser Artikel wurde bereits 47 mal aufgerufen.

Bilder


  • Störche BIZ Rühstädt 2 - Aline Jacubeit


Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-potsdam.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.