Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER

WERBUNG

LIVE-RADIO

VEREINE



Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-potsdam.de] oder 0176.346 14 200.

EVENT-KALENDER

Lade...

DRK warnt vor unbekannten Gewässern

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 21.05.2020 / 09:22 von at

Das Himmelfahrtswochenende verspricht vorsommerliche Temperaturen. Hinsichtlich der noch geschlossenen Bäder warnt die DRK-Wasserwacht vor Gefahren an unbewachten Badestellen und mahnt zu besonderer Vorsicht:

„Anders als an bewachten Badestellen, an denen unsere Taucher vor Beginn der Badesaison die Strände säubern und täglich vor Ort sind, müssen Badegäste an unbewachten Badestellen wesentlich vorsichtiger sein. Neben den üblichen Gefahren wie flache Stellen im Wasser, die beim Reinspringen zu ernsten Verletzungen führen, können sich Badende schnell an Unrat im Wasser verletzen oder in kältere Strömungen geraten, die zu kältereizbedingten Einatmen unter Wasser führen können,“ erklärt Sven Kobelt, Landesleiter der DRK-Wasserwacht in Brandenburg.

Damit das Badevergnügen auch ein solches wird, sollte man sich vor einem Sprung ins kühle Nass unbedingt mit dem Gewässer vertraut machen. Allgemeine Baderegeln gelten ansonsten auch in diesen Gewässern. Eine kleine Übersicht dazu findet man hier: [klick]

Dieser Artikel wurde bereits 39 mal aufgerufen.



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-potsdam.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.