Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-potsdam.de] oder 0176.346 14 200.

Mach mit!

Erstes RSV-Adventssingen in Stahnsdorf

Druckansicht

Events

Erstellt: 11.12.2017 / 08:53 von Marcus Boljahn

Was in einigen Stadien bereits als Tradition begangen wird, findet in diesem Jahr auch erstmals beim RSV Eintracht statt. Der zweitgrößte Sportverein Brandenburgs lädt am 15.12. ab 17 Uhr auf sein Vereinsgelände in der Stahnsdorfer Heinrich-Zille-Straße zum ersten Adventssingen ein.

Für die passende musikalische Durchführung wird die aus der Region stammende Formation [SingInTown Band] sorgen. Zugleich wird Jon Moon Teile seines Debut-Albums Trust vorstellen. Der Reggea-Künstler stammt nicht nur aus der Region, sondern ist seit der Jugend als aktives Mitglied der Abteilung Fußball auch direkt mit dem RSV Eintracht verbunden.

Die gesamte Veranstaltung findet zudem im Rahmen des lebendigen Adventskalenders der Gemeinde Stahnsdorf statt. Bürgermeister Bernd Albers hat sich bereits angekündigt und möchte persönlich mit seiner Gesangsstimme mitwirken. Selbstverständlich wird auch das leibliche Wohl dank der Unterstützung einiger Abteilungen nicht zu kurz kommen, die entsprechend weihnachtliche Stände vorbereitet haben.

Wann: 15. Dezember 17 bis 20 Uhr
Wo: RSV-Vereinsgelände Heinrich-Zille-Straße 32, Stahnsdorf

Dieser Artikel wurde bereits 151 mal aufgerufen.

Bilder


  • Ankündigung Adventssingen_RSV Eintracht


Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-potsdam.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.