Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER

WERBUNG

LIVE-RADIO

VEREINE



Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-potsdam.de] oder 0176.346 14 200.

EVENT-KALENDER

Lade...

Kunstschule und Caritas-Klinik starten Projekt: Orientierungshilfen für Patienten!

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 26.10.2020 / 18:39 von cg1

ie Caritas-Klinik St. Marien Brandenburg und die Wredow-Kunstschule haben ein gemeinsames Projekt ins Leben gerufen, mit dem Ziel, insbesondere Menschen mit kognitiven Einschränkungen Orientierungshilfen zu geben. Als geriatrische Fachklinik ist die Caritas-Klinik St. Marien besonders auf die komplexen Probleme älterer Patienten spezialisiert.

Zusammen mit dem Kursleiter Tobias Öchsle werden insgesamt 28 Jugendliche zwischen 15 und 18 Jahren ab dem 29.10. an der künstlerischen Gestaltung der beiden Stationen arbeiten. Ein Team aus Ärzten, Pflegenden, Therapeuten und Psychologen der Caritas-Klinik St. Marien wird die Kunstschule dabei begleiten.

Franziska Cierpinski von der Klinik erläutert die Idee: "Der 2018 eröffnete Erweiterungsbau ist hochmodern und medizinisch für die Bedürfnisse der Patienten ausgestattet. Dies soll sich künftig auch in einer optimalen Raum- und Wegegestaltung widerspiegeln, die speziell kognitiv eingeschränkte und Palliativpatienten brauchen. Dabei stehen starke Kontraste und eingängige Motive mit regionalem Bezug im Fokus."

Das Projekt ist bis Ende Mai 2021 angesetzt. Im Rahmen von zwei aufeinanderfolgenden Kursen werden für jede der beiden Stationen Ideen erarbeitet und Konzepte erstellt.

Dieser Artikel wurde bereits 35 mal aufgerufen.



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-potsdam.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.