Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER

WERBUNG

LIVE-RADIO

VEREINE



Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-potsdam.de] oder 0176.346 14 200.

EVENT-KALENDER

Lade...

Landeslehrerpreis geht fünfmal nach Potsdam

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 19.11.2020 / 18:34 von at

Wissenschaftsministerin Manja Schüle hat heute den diesjährigen 8. Landeslehrpreis für hervorragende Lehrtätigkeit an brandenburgischen Hochschulen verliehen. Von sechs möglichen Auszeichnungen gingen fünf nach Potsdam.

Der mit jeweils 2.500 Euro dotierte Landeslehrpreis stand in diesem Jahr unter dem Motto ‘Begeistern für Grundlagen‘. Insgesamt gingen 62 Bewerbungen und Studierenden-Vorschläge ein, so viele wie noch nie.

Die Gewinner:

Auf Grundlage einer Eigenbewerbung wählte die Jury aus:
· Dr. Inci Bozkaya von der Universität Potsdam für ihre Lehrveranstaltung ‘Einführung in Sprache und Literatur des Mittelalters‘. Ihre Stärke: Bei ihren Studierenden den Mut zum produktiven Zweifel wecken.
· Dr. Carly McLaughlin und Mohammad Dalla von der Universität Potsdam für ihren Online-Kurs ‘Critical Cultural Literacy Online‘. Ihre Stärke: Die komplexen theoretischen Inhalte ihres Faches für Studierende zugänglich und interessant und greifbar zu machen.
· Torsten Schöbel von der Fachhochschule Potsdam für sein Projektseminar ‘Technische und gestalterische Grundlagen digitaler Medien‘. Seine Stärke: Er versteht sich als Wegbegleiter und Wegbereiter für die Studierenden.

Auf Grundlage eines Studierendenvorschlags wählte die Jury aus:
· Fabian Class von der Universität Potsdam für seine Vorlesung ‘Methoden der Datenanalyse I‘. Seine Stärke: Die aktive Beteiligung der Studierenden sowie intuitives Verstehen durch Erfahren.
· Prof. Dr. Christian Becker von der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) für seinen ‘Grundkurs Strafrecht‘. Seine Stärke: Seine Lehre zielt auf eine Synthese theoretischer und praktischer Aspekte des Rechts.
· Michael Annoff von der Fachhochschule Potsdam für sein Lektüreseminar ‘Heimat vermitteln – Geschichte einer Debatte‘. Seine Stärke: Er begreift seine Seminare als ‘learning community‘.

Dieser Artikel wurde bereits 74 mal aufgerufen.



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-potsdam.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.