Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER


VEREINE



Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-potsdam.de] oder 0176.346 14 200.

EVENT-KALENDER

Lade...

Silber und Bronze bei der DM für die Potsdamer Stabies

Druckansicht

Sport

Erstellt: 09.06.2021 / 08:30 von Toralf Neumann

Bei den deutschen Meisterschaften in Braunschweig konnten sich die Potsdamer Stabies in diesem Jahr mit Platz 2 und 3 gut in Szene setzen.

Dabei überquerte die Vizemeisterin Leni Freyja Wildgrube ebenso wie die Bronzemedaillen-Gewinnerin Ella Buchner (beide SC Potsdam) die 4,20 Meter souverän, musste aber beim anschließenden Versuch, ihren persönlichen Rekord erneut zu meistern, vom Kampfrichter dreimal die Rote Fahne entgegen nehmen. Somit muss sich Leni nun weiterhin zunächst um die Erfüllung der EM U23-Norm (4,25m) bemühen, hinter welcher Ella in der vergangenen Woche einen Haken setzen konnte. Bereits in der kommenden Woche werden beide Mädchen in Gräfelfing bei München erneut zweimal auf die neue Deutsche Meisterin Jaqueline Otchere treffen, welche noch um eine Teilnahme an den Olympischen Spielen kämpft. Unsere Mädchen wollen dagegen in wenigen Wochen sich der europäischen U23-Konkurrenz in Tallin stellen. Moana, als einzige U20-Springerin in diesem Feld, konnte leider erneut keinen gültigen Wettkampfsprung zeigen, hatte aber bereits die U20-EM-Norm für dieses Jahr im Vorfeld gemeistert.

Dieser Artikel wurde bereits 63 mal aufgerufen.

Bilder


  • Mit Moana, Leni und Ella war der SC Potsdam gleich mit drei Stabhochspringerinnen bei den Finals 2021 vertreten._Foto stabies-potsdam.de

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Hinweis: Du kannst deinen Kommentar später selbst löschen, dazu senden wir dir einen entsprechenden Link, alternativ kannst du auch an [info@meetingpoint-potsdam.de] schreiben. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.