Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-potsdam.de] oder 0176.346 14 200.

Mach mit!

Frauentalk – Gendermedizin im Fokus

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 07.08.2018 / 13:17 von at

Die Gleichstellungsbeauftragte Martina Trauth lädt am 21. August um 17 Uhr zum vierten Potsdamer Frauentalk ein. Dabei geht es diesmal um das Thema Gendermedizin. Dr. Ute Seeland, Fachärztin für Innere Medizin an der Charité, wird sich in ihrem Vortrag mit der Frage beschäftigen, warum eine geschlechtersensible Medizin nicht nur sinnvoll ist, sondern auch Leben retten kann.

„Mein Ziel als Gleichstellungsbeauftragte ist“, sagt Martina Trauth, „auch die Unterschiede in Gesundheitsfragen bei Männern und Frauen zu thematisieren und darüber aufzuklären. Es geht mir darum, die Gesundheit von Männern und Frauen gleichermaßen zu verbessern. Zum Glück ist das Thema mittlerweile präsent. Dennoch ist viel Forschungs- und Aufklärungsarbeit notwendig. Einen wichtigen Beitrag leisten Einrichtungen wie das Institut für Geschlechterforschung in der Medizin an der Charité Berlin, welches systematisch Geschlechterunterschiede in Gesundheit und Krankheit untersucht und Ergebnisse in Lehre und in der Krankenversorgung mithilfe von geschlechtersensiblen Strategien verankern möchte.“

Was, Wann und Wo?
Potsdamer Frauentalk mit Vortrag durch Dr. Ute Seeland, Fachärztin für Innere Medizin an der Charité am 21. August um 17 Uhr in der Wissenschaftsetage im Bildungsforum, Am Kanal 47, Raum Schwarzschild 5-01. Der Eintritt ist frei.

Dieser Artikel wurde bereits 36 mal aufgerufen.



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-potsdam.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.