Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-potsdam.de] oder 0176.346 14 200.

Mach mit!

Zwölfjähriges Mädchen belästigt

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 05.12.2018 / 17:19 von at

Gestern Abend ist eine Zwölfjährige in der Gutenbergstraße von einem 23-jährigen Syrer belästigt worden. Das Mädchen war in Richtung Straßenbahnhaltestelle Alleestraße unterwegs, als sie bemerkte wie ein Mann aus der Tram ausstieg und ihr folgte.

Wenig später wurde sie von ihm angesprochen. Obwohl sie ihm zu verstehen gab, nicht mit ihm sprechen zu wollen, versuchte er erneut, sie in ein Gespräch zu verwickeln. Als das Mädchen nicht reagierte, wurde ihr gedroht ihr mitgeführtes Haustier wegzunehmen. Aus Angst gab das Mädchen ihre Telefonnummer heraus. Nun hielt der 23-Jährige die Zwölfjährige am Arm fest und versuchte sie zu küssen. Das Mädchen riss sich los und rannte weg. Entziehen konnte sie sich dem Mann allerdings immer noch nicht. Wenig später erhielt sie Nachrichten auf ihr Telefon.
Im Zuge eingeleiteter Ermittlungen, konnte der Mann namentlich ermittelt und festgenommen werden. Nach einer Beschuldigtenvernehmung und einer Gefährderansprache wurde er aufgrund fehlender Haftgründe wieder entlassen. Es wurde eine Anzeige wegen Nötigung aufgenommen - die weiteren Ermittlungen führt nun die Kriminalpolizei.

Dieser Artikel wurde bereits 123 mal aufgerufen.



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-potsdam.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.